Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Veranstaltg ProgrTipps Medien

VHS-Vortrag setzt sich mit Malerei Caravaggios auseinander

08. Dezember 2010 (HL-Red-RB) Referent spricht über das Phänomen der Caravaggio Nachfolger
Anlässlich des 400. Todesjahres des italienischen Malers Caravaggio (gest. 18. Juli 1610) stellt Dr. Horst G. Baumann bei einem VHS-Vortrag die neuen Sichtweisen vor, die die Malerei Caravaggios eröffnet haben. So soll die Malerei Caravaggios Einfluss auf die Maler seiner Zeit gehabt haben. Spuren finden sich bei seinen Zeitgenossen in Rom und in Neapel, aber auch bei Rubens, Rembrandt oder Goya.
Der Vortrag am Dienstag, 7. Dezember 2010, von 19-21 Uhr in der VHS Lübeck, Hüxstraße 118-120, wird in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Italienischen Gesellschaft veranstaltet. Der Eintritt kostet fünf Euro, ermäßigt vier Euro.

Quelle:
Hansestadt Luebeck / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Impressum