Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

SANDSATION: Nachbildung „Gigantengruppe“ für Modemesse

06. Juli 2010 (Berlin/HL-Red-RB) SANDSATION teilt mit: "Wenn ab Mittwoch die weltweit führende Modemesse BREAD & BUTTER die neuesten Urban- und Streetwear-Marken präsentiert, ist auch SANDSATION mit von der Partie. Keine Kollektionen, sondern sandige Kunst steuert das internationale Sandskulpturenfestival bei: Die Sandkünstler („Carver“) Ulrich Baentsch und Joris Kivits haben für die Modemesse die „Gigantengruppe“ von Ernst Wenck, die auf dem Museum für Post und Kommunikation in Berlin thront, fünfeinhalb Meter hoch in Sand nachgebildet. Die Skulptur ist das zentrale Leitmotiv der diesjährigen BREAD & BUTTER und auch als Bronzenachbildung im Eingangsbereich des Flughafens Berlin-Tempelhof zu sehen. Die Veranstalter haben sie aus dem Archiv des Museums geliehen und zeigen sie den Messebesuchern erstmals öffentlich.




Foto („SANDSATION/Joris Kivits“: Die drei Giganten


„Die drei Giganten verdeutlichen die drei gleichberechtigten Säulen, für die die Marke BREAD & BUTTER steht: best brands, best buyers, best business“, so BREAD & BUTTER-Art Director Robert Dizdarevic über das von ihm gewählte Motiv.

Während des ersten Messetages stellen die Künstler Baentsch und Kivits die Sandskulptur live und vor den Augen der Messebesucher fertig. Auch einen der beliebten Sandskulpturenworkshops können Besucher mit BREAD & BUTTER-Ticket erleben: Am Donnerstag, 8.7. ab 14 Uhr zeigt die Berliner Carverin Lena Tempich im Messebereich „Kids Camp“, wie die sandigen Kunstwerke entstehen und lädt die Gäste zum Mitmachen ein.

Wer nicht als Fachbesucher auf der BREAD & BUTTER registriert ist, hat bis Ende August die Gelegenheit, die fantastische Sandskulpturen von SANDSATION in Friedrichshain direkt zwischen East Side Gallery und O2 World zu bestaunen. Auf dem SANDSATION-Gelände gibt es jeden Samstag und Sonntag um 14 Uhr die Möglichkeit, bei Sandskulpturen-Workshops die eigenen, künstlerischen Fähigkeiten zu testen. Die Workshops sind im Eintritt inbegriffen und anmeldefrei.

Der Eintritt kostet für Erwachsene 6 Euro (ermäßigt 5 Euro), für Kinder von 4 bis 17 Jahre nur 3 Euro.

Zwischen dem 7. und 28. Juli können die SANDSATION-Besucher über ihre Lieblingsskulptur abstimmen. Unter den Teilnehmern werden tolle Preise verlost, ein akrobatisch-akustisches Rahmenprogramm sorgt für Stimmung. Der Publikumspreis wird am 28. Juli um 16 Uhr verliehen.


8. Internationales Sandskulpturenfestival
vom 6. Juni bis 29. August 2010
an der O2 World, Berlin.
www.sandsation.de "

Impressum