Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

„Jugend ins Museum“ trifft „Jugend musiziert“ 2010

14. Mai 2010 (HL-Red-RB) Deutschlands beste Nachwuchsmusiker treffen sich vom 21. bis 28. Mai 2010 in Lübeck. Für acht Tage sind sie zu Gast in der Hansestadt und werden beim 47. Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" mit Werken aus sechs Jahrhunderten vor den Jurygremien konzertieren und sich in mehreren Abendkonzerten der Öffentlichkeit vorstellen.
Damit die über 2.000 jugendlichen Teilnehmer sich in Lübeck von Anfang an auch so richtig wohl und willkommen fühlen, hat die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) sich gemeinsam mit der Kulturstiftung Hansestadt Lübeck etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Zehn Schüler und Schülerinnen des Projektes „Jugend ins Museum“ wurden zu kundigen Stadtführern ausgebildet und möchten den jungen Musikern aus ganz Deutschland nun bei einer Stadtführung die schönsten Seiten von Lübeck zeigen. Wer Lust hat, kann die Führung vom Holstentor über die Musikhochschule und Petrikirche bis zum Rathaus mitmachen – eine Anmeldung ist dafür nicht nötig. Spontanität und Entdeckerlust sowie drei Euro pro Teilnehmer reichen, um die schöne Altstadt und die jungen Stadtführer Anna-Lena, Lina, Björn, Inja, Linus, Alessa, Nadine, Niklas, Eric und Lisa ein wenig näher kennenzulernen. Termine: in der Zeit vom 22. - 27. Mai, Start: täglich um 13.00 und 15.00 Uhr (Ausnahme: am 27. Mai findet nur die Führung um 13.00 Uhr statt), Dauer: ca. 75 Minuten. Treffpunkt: Welcome Center (Touristbüro), Holstentorplatz 1.

Und auch für alle Erwachsenen, die ihre Kinder, Enkel und Schüler in die Hansestadt zu „Jugend musiziert“ begleiten, bietet die LTM eine besondere Stadtführung an. Unter dem Motto „Musikalisches Lübeck“ lernen die Teilnehmer bei diesem geführten Rundgang die musikalische Seite der Hansestadt kennen. Denn nicht nur Franz Tunder und Dietrich Buxtehude haben mit ihrer Kirchenmusik Lübeck geprägt, auch die internationale Musikhochschule Lübeck und das Schleswig-Holstein Musik Festival sind feste Bestandteile des kulturellen Lebens der Stadt. Termine: in der Zeit vom 22. – 24. Mai, Start täglich um 15:00 Uhr, Dauer: ca. 2 Stunden, Treffpunkt: Welcome Center, Holstentorplatz 1. Preis pro Person: 7,00 Euro, Anmeldungen erbeten unter Tel. 0451/ 40 91 950. Die regulären öffentlichen Stadtführungen starten werktags um 11.00 und 14.00 Uhr, am Donnerstag, Freitag und Sonnabend zusätzlich auch um 17.00 Uhr und sonn- und feiertags um 11.00 Uhr. Treffpunkt: Welcome Center, Holstentorplatz 1, Dauer: ca. 2 Std., Preis pro Person: 7,00 Euro.

Die LTM begleitet die Teilnehmer von „Jugend musiziert“ während der Veranstaltung mit Rat und Tat und steht an ihrem Infostand im Foyer der Musik- und Kongresshalle vom 21. bis 25. Mai gerne für Fragen in punkto Stadtinformation von A bis Z zur Verfügung. Hier werden neben Auskünften zum ÖPNV, zur Freizeitgestaltung und zu den wichtigsten Adressen vom Ärztenotdienst bis zum nächsten Internetcafé natürlich auch Fragen wie beispielsweise „Wo finde ich einen Instrumentenbauer für mein Streichinstrument?“ und „Wo kann ich Gitarrensaiten kaufen?“ beantwortet.

Kartenvorverkauf für die Konzerte „Jugend musiziert“ ab sofort im Welcome Center, Holstentorplatz 1, Tel. 0451-88 99 700. Konzertkarten kosten 12,00 Euro, ermäßigt 8,00 Euro. www.luebeck-tourismus.de .

Quelle:
Lübeck und Travemünde Marketing GmbH

Impressum