Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

Zum Anbeißen schön: das Deutsche Küstenland

24. April 2010 (HL-Red-RB) Stars & Sternchen werben in der Schweiz und Österreich für den hohen Norden: Die schönsten Seiten rund um das Deutsche Küstenland gibt es jetzt im druckfrischen Magazin „Stars & Sternchen“ zu entdecken, denn zwischen Ostsee und Nordsee liegt mehr als nur ein Urlaub. Am nördlichen Himmel funkeln Stars, die man gesehen haben muss, und Sternchen, die man sich nicht entgehen lassen darf. Das Deutsche Küstenland lädt seine Gäste aus der Schweiz und Österreich mit dem neuen Lifestyle-Magazin zu herrlichen Ferientagen, maritimen Abenteuern, Lifestyle und Kulturstreifzügen in Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Lübeck und Rostock ein. Natürlich leuchten die „Stars & Sternchen“ auch im Internet unter www.deutsches-kuestenland.de.

Zwischen der Flensburger Förde und der Weser, zwischen der Insel Usedom und dem UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer liegt eine der schönsten Landschaften Europas. Sie ist umschlungen von zwei Meeren, durchzogen von großen Flüssen und kleinen Bächen und Heimat der größten Seenlandschaft Deutschlands. Im Deutschen Küstenland gibt zu jeder Jahreszeit typisch Norddeutsches zu entdecken: wildromantische Küstenlandschaften, urige Hafenstädte, echte Museumsschätze, moderne Kunstoasen und eine ganz eigene, kreative Küche. Auch wer neue Trends aufspüren möchte, wird im hohen Norden fündig.

Das neue Magazin „Stars & Sternchen“ informiert auf 60 redaktionell gestalteten Seiten im bunten Magazinstil mit vielen Insidertipps und Empfehlungen über die „Stars“, die bekannten Sehenswürdigkeiten, Naturschönheiten und Baudenkmäler in Norddeutschland. Aber auch die kleinen Sternchen, die in Österreich und der Schweiz bisher weniger bekannten Ziele und Geheimtipps, werden in wunderschönen Bildern und Texten vorgestellt. „Die Themen des Magazins reichen von Architektur über Kunst und maritime Veranstaltungen bis hin zu Hotels, Gastronomie, Kult und Klassik, Shopping und Design“, erläutert Barbara Schwartz, Geschäftsführerin des Deutschen Küstenlandes e.V. (DKL), „Dabei sind nicht nur bekannte Stars wie Sylt oder die Elbphilharmonie in Hamburg. Wir präsentieren auch unerwartete Stars wie unsere Nordseekrabben und den Strandkorb.“ Für heimathungrige Gäste aus Österreich gibt es eine Doppelseite mit Tipps, wo man heimische Gastronomie im Deutschen Küstenland finden kann, falls das Heimweh doch einmal zu groß werden sollte. Ob man tatsächlich urlaubsreif ist und Ferien im Deutschen Küstenland genau das Richtige sind, erfährt man auf amüsante Art und Weise im Fußspurentest auf der Übersichtskarte des Magazins.

Das Magazin „Stars & Sternchen“ ist ab sofort im Internet zu bestellen unter www.deutsches-kuestenland.de sowie bei den Vertretungen der Deutschen Zentrale für Tourismus in Wien unter Tel.: +43 (0) 1/5 13 27 92 oder per Mail: office-austria@germany.travel und in Zürich unter Tel.: +41 (0)44/2 13 22 00 und office-switzerland@germany.travel.<<<



Das DKL

Das „Deutsche Küstenland e.V.“ (DKL) ist eine Werbegemeinschaft, in der sich die Tourismusmarketingorganisationen Niedersachsens, Schleswig-Holsteins, Mecklenburg-Vorpommerns, Bremens, Hamburgs, Lübecks und Rostocks zusammen geschlossen haben. Der Verein wirbt in Österreich und der Schweiz für Norddeutschland als Tourismusdestination. Unterstützt wird die Werbegemeinschaft durch die Deutsche Zentrale für Tourismus, die in den Zielländern Auslandsvertretungen unterhält. www.deutsches-kuestenland.de, info@deutsches-kuestenland.de


Quelle:
Lübeck und Travemünde Marketing GmbH

Impressum