Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

HL wirbt in Miami um Kreuzfahrer - 23 Schiffsanläufe in 2010

09. März 2010 (HL-Red.). Die Lübecker Hafen-Gesellschaft mbH (LHG) nimmt auch in diesem Jahr wieder an der weltgrößten Messe für Kreuzfahrt-Aktivitäten in Miami teil. Jeweils eine Vertreterin des Lübeck Travemünde Marketings (LTM) und der LHG werben vom 15. bis 18. März in Florida auf der Seatrade Cruise Shipping 2010 für Lübeck als attraktive Kreuzfahrt-Destination. Die deutschen Häfen präsentieren sich dabei am Gemeinschaftsstand „German Pavilion“ unter dem Motto „Destination Germany”. Damit wird die erfolgreiche Werbung um Passagierschiffe weiter fortgesetzt. Kreuzfahrtanläufe in Lübeck und Travemünde sind ein bedeutender Wirtschaftsfaktor für die Gastronomie und den Einzelhandel in der Hansestadt.





Foto (LHG): MS Deutschland




Foto (LHG/Vögele): MS Prinsendam



Für dieses Jahr werden derzeit 23 Anläufe erwartet, 2009 waren es 25. Es ist jedoch durchaus möglich, dass durch kurzfristig avisierte Besuche die Zahl des vergangenen Jahres erneut erreicht wird. Als besonders attraktiv erweist sich wieder der für Schiffe bis 200 Meter Länge geeignete Ostpreußenkai im Herzen Travemündes, an dem der überwiegende Teil der Cruise-Liner liegen wird.

Allein fünf Mal wird dort die „Deutschland“ der Reederei Deilmann festmachen (21. Juni, 19. Juli,15/16. August, 19. August und 29. August). Aber auch andere Schiffe mit klangvollen Namen werden der Hansestadt die Ehre erweisen, darunter die „Bremen“ (27. Juni) oder die „Astor“ (1. September). Größtes Schiff in diesem Jahr ist die 260 Meter lange „Oriana“, die am 19. Juni am Skandinavienkai festmacht. Eröffnet wird die Saison mit der „Saga Pearl II“ am 16. Mai. Erstmals seit mehreren Jahren gibt es auch einen Anlauf im Winter. Am 14. Dezember 2010 wird die „Black Watch“ erwartet.

Bereits jetzt steht fest, dass es im Jahr 2011 wieder zu zwei besonderen Attraktionen kommen wird. Am 4. Juni wird die 293 Meter lange „Costa Atlantica“ (85.700 BRT) am Skandinavienkai erwartet. Sie ist ein Schwesterschiff der „Costa Mediterranea“, die im September 2009 als größtes Schiff, das jemals in Lübeck lag, zu Gast war. Am 10. Juli kommenden Jahres ist dann erneut die 285 Meter lange „Arcadia“ zu Gast.

Unter www.luebeck-cruise.com empfiehlt sich die Hansestadt Lübeck auch im Internet. Hier findet der Fachbesucher englischsprachige Informationen rund um das Thema Kreuzfahrer. Die Freunde von Kreuzfahrtschiffen können sich auf dieser Website auch aktuell über die Schiffsanläufe 2010 informieren.


Quelle: Lübecker Hafen-Gesellschaft mbH

Impressum