Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

Neue Verbindung mit dem Hochschulstadtteil

29. November 2009 (HL-red.) Der Bau der neuen Rad-und Fußwegverbindung zwischen Ringstedtenhofweg und dem Hochschulstadtteil soll in der kommenden Woche beginnen. Sofern das Wetter mitspielt, werden die Arbeiten noch vor Weihnachten abgeschlossen sein.
Der zunehmenden Verkehr auf der neuen Bundestrasse 207 stellt für querende Fußgänger und Radfahrer auf den gewohnten Passagen eine erhebliche Gefahr dar, weil diese außerhalb der regulären und ampelgesicherten Übergänge liegen. Die Hansestadt schließt nun die gefährlichen Durchlässe im Lärmschutz und legt einen neuen Weg und einen neuen, ampelgesicherten Übergang an.
Der neue Weg beginnt am Bahnübergang „Ringstedten“, führt von dort zum neuen Durchstich im Lärmwall und mündet in die Maria-Göppert-Straße.

Quelle: LÜBECK Pressedienst

Impressum