Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

Auf Pellworm atmen Allergiker und Asthmatiker auf

23. November 2008 (sh-na/red). Himmlische Ruhe, überdurchschnittlich hohe Sonnenscheindauer und pure Natur kennzeichnen das kleine Inselparadies Pellworm, das fern vom Trubel auf dem Festland im Herzen des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer liegt. Asthmatiker und Allergiker können hier aufatmen, denn die salzhaltige Luft ist zu allen Jahreszeiten unglaublich klar und sauber. Dafür sorgt der frische Wind, der manchmal auch tüchtig pusten kann und typisch für das Reizklima der Nordsee ist.

Die spezielle Insellage sorgt außerdem für eine höhere Sonnenscheindauer als auf dem Festland, anhaltende Regenperioden sind untypisch. Beste Voraussetzungen also, um verschiedenste Beschwerden wie Atemwegserkrankungen, Hauterkrankungen, Neurodermitis, Schuppenflechte, Stress und Erschöpfung sowie Störungen des Bewegungsapparates behandeln zu lassen.








Fotos: Kur- und Tourismusservice Pellworm


Die grüne Insel mit ländlichem Charme und landschaftlicher Schönheit ist vom Massentourismus verschont geblieben. Weit weg vom Alltagsstress werden Gäste auf Pellworm „Einheimische auf Zeit“ und genießen den harmonischen Tagesablauf im Rhythmus der Gezeiten bei friesischer Gastfreundschaft. Die persönliche Atmosphäre ist auch typisch für das Kur- und Gesundheitszentrum Pellworm, das sich seit 30 Jahren ganz der Gesundheit und dem Wohlbefinden seiner Gäste verschrieben hat.

Für eine Kur auf Pellworm eignet sich grundsätzlich jede Jahreszeit. Herbst, Winter und das zeitige Frühjahr sind die reizstärkeren Monate, im späten Frühjahr und im Sommer ist das Klima auf der Insel milder. Gäste sollten beachten, dass der Körper etwa sieben bis zehn Tage braucht, um sich auf das ungewohnte Reizklima einzustellen und sich in dieser Zeit viel Ruhe gönnen.

Informationen zu gesundheitstouristischen Angeboten von der Kur bis zum Wellnessurlaub im Land zwischen den Meeren gibt der Heilbäderverband Schleswig-Holstein, Tel. 0431-2108838, info@heilbaederverband-sh.de,
www.heilbaederverband-sh.de .


Impressum