Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

Grimaldi Gruppe erhält Lloyd's List's Global Awards

28. September 2009 (Neapel/HL-red.) Die Grimaldi-Gruppe wurde mit der ersten Ausgabe der Lloyd's List Global Awards in der Kategorie "Cruise & Ferry" ausgezeichnet. Diese Ehrung wurde von der Londoner Tageszeitung Lloyd's List konzipiert und zielt darauf, hervorragende Leistungen im Schifffahrtssektor zu fördern.
Die Grimaldi-Gruppe mit Hauptsitz in Neapel, betreibt im Passagierfähren-Segment drei Marken: Grimaldi Lines (verkehrt im westlichen Mittelmeer), Minoan Lines (verkehrt in der Adria und der Ägäis) und Finnlines (verkehrt auf der Ostsee).

Unter verschiedenen Reedereien aus dem Kreuzfahrt- und Passagierfähren-Sektor wurde die Grimaldi-Gruppe als das weltweit beste Unternehmen 2009 ausgewählt. Die Jury aus zehn Top-Persönlichkeiten der Schifffahrtsbranche, darunter der Generalsekretär der International Maritime Organisation (IMO) Efthimios Mitropoulos, zeichnete die Gruppe für Investitionen und erzielte Ergebnisse im Passagiersektor auf nationalen und internationalen Routen aus.

Im Jahr 2008 war die Gruppe besonders aktiv, sie investierte über 300 Mio. Euro in den Bau der zwei größten Personenfähren im Mittelmeer – die Schwesterschiffe Cruise Roma und Cruise Barcelona. Zudem wurde der Erwerb der Aktienmehrheit bei Minoan Lines abgeschlossen. Minoan Lines ist an der Athener Börse notiert und Marktführer auf den Strecken in der Adria zwischen Italien und Griechenland sowie zwischen Kreta und Piräus. In 2009 eröffnete die Gruppe zehn neue Passagierrouten im Mittelmeer, stärkte seine Kontrollmehrheit bei Finnlines, die führende Reederei im Fracht-/Passagier-Sektor zwischen Finnland, Polen, Deutschland, Schweden und Russland, und investierte weiterhin in neue Personenfähren für Minoan Line.

Die Verleihung fand während eines Galaabends im Royal Lancaster Hotel am 8. September statt.
"Die Lloyd's List Global Awards zielen darauf, die Elite in der weltweiten Schifffahrtsindustrie hinsichtlich Geschäftserfolg, Initiative und Engagement anzuerkennen", unterstrich der Leiter von Lloyds List, Tom Leander.

"Dies ist ein außerordentlicher Erfolg für unsere Gruppe" – kommentierte Emanuele Grimaldi, Mit-Geschäftsführer der Grimaldi Gruppe. "Wir fühlen uns geehrt, dass unsere Investitionspolitik, die die Entwicklung eines Passagierverkehrs mit einer "Niedrig-Kosten-Philosophie", die auf einer neuen Generation hochqualitativer und komfortabler Personenfähren basiert, diesen Preis erhält."

"Die Lloyd's List Global Awards gerade in der besonders schwierigen Kategorie, in der auch Kreuzfahrtbetreiber vertreten sind, zu erhalten, sind ein weiterer Anreiz, den im ökonomischen und ökologischen Sinne nachhaltigen Passagier-Seeverkehr weiter zu verbessern." führte Grimaldi aus. "Nachdem wir den Seetransport zwischen Italien und Spanien mit der Indienststellung der Schwesterschiffe Cruise Roma und Cruise Barcelona auf der Route Civitavecchia – Barcelona in 2008 radikal verbessert haben, werden wird das gleiche auf den Adria-Routen tun. Hier wird im nächsten Monat Minoan Lines die Cruise Europa in Betrieb nehmen. Dieses Schiff kann bis zu 3.000 Personen befördern und verfügt über mehr als 3.000 Lademeter für PKW, Busse, Wohnmobile und LKW."


Die Grimaldi-Gruppe unterhält eine Flotte von mehr als 120 Schiffen und ist einer der weltweit führenden Betreiber von Auto und Ro/Ro-Transporten. Die 1947 gegründete Gruppe mit Sitz in Neapel beschäftigt 8.000 Personen. In 2008 wies das Unternehmen einen Umsatz von 2,5 Milliarden Euro aus und transportierte 2,8 Millionen Autos, 1,6 Millionen Trailer und TEU und ca. 2,7 Millionen Passagiere. Im Passagierbereich kontrolliert die Gruppe Finnlines, Marktführer im Ro/Ro-Transport auf der Ostsee und die griechische Fährreederei Minoan Lines, Marktführer in der Adria und auf der Route zwischen Piräus und Kreta.

Quelle: Finnlines Press

Impressum