Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

Einzigartiger Abend für die Sinne: "Kirche – Kunst – Küche"

09. Juni 2018 (HL-Red-RB) Der kulinarisch-künstlerische Höhepunkt des 875-jährigen Stadtjubiläums: Hören, sehen, schmecken – Die Kirche St. Marien, die Kaufmannschaft zu Lübeck und die Bürgerschaft laden am Sonnabend, 16. Juni, zu einem einzigartigen Abend für die Sinne ein. Ab 19:00 Uhr wird ein Kulturprogramm der Extraklasse in der leer geräumten Backsteinkirche St. Marien geboten.
Das zwölfköpfige Bläserensemble BrassSonanz bringt mit klassischen und modernen Stücken die Kirche zum Klingen. In einer Talkrunde entlockt die Journalistin Dr. Mäsker ihren Gesprächspartnern spannende Anekdoten und kuriose Ereignisse aus 875 Jahren Lübecker Geschichte. Die Ballettschule Constantin wird aus Carl Orffs weltberühmter „Carmina Burana“ zwei Musikstücke präsentieren.

Ein besonderes akustisches Erlebnis im leeren Raum wird der Marienorganist Johannes Unger auf der großen Kemper-Orgel und der Totentanzorgel den Gästen zu Gehör bringen.

Kulinarisch begleitet die Lübecker Schiffergesellschaft den Abend mit einem Sechs-Gänge-Menü für die Sinne, bestehend aus Ostseelachs im Pfannkuchenmantel, Kalbstafelspitz auf Bohnensalat, Ragout von der Kapaunenbrust im Roggenbrot und als krönender Abschluss den Lübecker Plettenpudding.

Bei einbrechender Dunkelheit wird die Kirche im Kerzenlicht erstrahlen und der „Abend der Köstlichkeiten“ wird zum einmaligen Erlebnis.

Karten für dieses besondere Highlight des Jahres gibt es für 69,- € an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.luebeck-ticket.de .

Quelle:
Lübeck und Travemünde Marketing GmbH
www.luebeck-tourismus
www.luebeck-tourismus

Impressum