Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

Jahres-Empfang Lübecker Verkehrsverein: „Ente gut – alles gut“

28. Januar 2018 (HL-Red-RB) Den Reigen der diesjährigen Neujahrsempfänge, wenn sich dieser auch Empfang zum Jahresbeginn" nennt, "beginnt" eben der Lübecker Verkehrsverein. Und wenn darüber "Ente gut - alles gut!" steht, wie seit auch vielen Jahren dieses Mal der bereits 31., so ist dies kein Zitat- oder Schreibfehler, sondern das tatsächlich dem Empfang im Audienzsaal des Lübecker Rathauses folgende "Ende", dabei keine "Ente", ist ein Essen im Ratskeller. Ein Wortspiel hier oder auch -jonglage, wie es der Vorstandsvorsitzende des Lübecker Verkehrsvereins Jörg Semrau auf seine Art vorzüglich und geradezu unterhaltsam versteht, Daten und Fakten des vergangenen Jahres mit einem Vorausblick zu verbinden. Nicht nur das, ebenso zählt ein persönlich und – soweit es die Zeit zulässt – auch namentlicher Dank für die erneut konstruktive Zusammenarbeit dazu. Das Thema „Fremdenverkehrsabgabe“, sollte sogar dem selbst gesetzten „Redezeit-Limit“ zum Opfer fallen, wenn es auch vielleicht in manchem Hinterstübchen immer noch nicht vom Tisch ist.

So begann auch dieser Empfang mit persönlicher Begrüßung beim Entree des Rathaus – Foyers mit erfrischendem Getränk, bei dem das bereits gewohnte Tässchen Kaffee nicht fehlte. Ein bereits geselliger Austausch untereinander, zumeist kennt frau/man sich schon lange und freut sich auf das Wiedersehen hier. Sicher muss der Empfang selbst dem folgen wie auch Festrede und Grußworte, wie sich aus dem Nachfolgenden weiter ergeben wird. Dankenswerterweise zur Verfügung gestellt vom Vorstandsvorsitzenden des Lübecker Verkehrsvereins Jörg Semrau mit dem Vorteil in der Berichterstattung, sich wiederzufinden – und, über die Bilderbogen von Lübeck-TeaTime auch zu sehen. Ein Service, wie ein Gast aus Finnland beispielsweise bestätigte, immer gerne angenommen wird, zumal so über das Internet-Angebot eine Veranstaltung nachhaltig miterlebt werden kann. Und Bekannte etwa wie in Finnland inmitten der Fotos ihre Bekannten nun in Lübeck entdecken.

Soweit der persönliche Eindruck auch wieder de s Verfassers bis hier, dem nun die Ausführungen Jörg Semraus folgen.

„Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Gäste, liebe Verkehrsvereinsmitglieder,
ich begrüße Sie im Namen des Lübecker Verkehrsvereins und seines Vorstandes sehr herzlich zu unserem heutigen, traditionellen 31. EMPFANG ZUM JAHRESBEGINN 2018 !
Ganz besonders begrüße ich dabei zunächst — unseren Bürgermeister Bernd Saxe, — sowie Frau Senatorin Kathrin Weiher, — und Konsul Bernd Jorkisch, Honorarkonsul Finnland Zu bestimmten Verbindungen und Zusammenhängen gehe ich ter noch auf weitere, vereinzelte Gäste ein— auch wenn ich nicht ausnahmslos alle anwesenden Persönlichkeiten namentlich nennen kann.
Eine kurze Aufzählung gibt Ihnen nur teilweise einen Einblick wen Sie alles im Audienzsaal und im Ratskeller treffen antreffen.
Ohne Ausnahme sind Sie alle insgesamt das Wichtigste
unseres gesamten Empfangs !
2018………das 31. JUBILÄUMSJAHR UNSERES NEUJAHRSEMPFANGS !
Es beginnt wie nun schon seit über 3 Jahrzehnten zum 31.Mal mit dem traditionellen Empfang des Lübecker Verkehrsvereins im Audienzsaal des Lübecker Rathauses. Und es ist der Beginn von 114 Jahren des 1904 gegründeten Lübecker Verkehrsvereins nach einem erneuten Jahr diverser, vielseitiger Aktivitäten für unsere und mit unserer Hansestadt Lübeck.
Auch dieses Mal haben Sie heute wieder in bewährter Weise die Gelegenheit
„gute Kontakte zu pflegen, nette Gespräche mit interessanten Gesprächspartnern zu führen und gemeinsam über Perspektiven des neuen Jahres zu plaudern…“.
Am heutigen Abend zählt es „möglichst lange dabei zu sein“, um auch viele, intensive Gespräche führen zu können. Das abendfüllende Programm der Begegnungen mit anschließendem Entenessen im Ratskeller bietet dafür viele Gelegenheiten.
Freuen Sie sich mit uns auf zahlreiche Gesprächspartner aus „Politik, Wirtschaft und öffentlichem Leben“ ….
………..das schrieben wir auch schon in unserer Einladung
Das Motto zum Beginn des Jahres 2018 heißt es dabei dann
wegen des großen Zuspruchs in den Vorjahren ab 20.00 Uhr auch im Ratskeller mit nun über 160 angemeldeten Teilnehmern — sogar noch 10 mehr als 150 im Vorjahr (!)
wieder : „ENTE GUT - ALLES GUT!“
Aus dem Bereich der POLITIK begrüße ich ebenfalls sehr herzlich:
* - von der CDU die Lübecker Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Anette Röttger —
• — von der SPD-Fraktion Peter Reinhardt —–
• — und den wirtschaftspolitischen Sprecher Jörg Hundertmark : — bei dieser Gelegenheit herzliche Gratulation zur erhaltenen Auszeichnung mit der Freiherr-vom-Stein-Nadel für 19 Jahre kommunalpolitisches Engagement !
• — Aus der SPD und vom Kunsthaus Lübeck: Frank Thomas Gaulin
• — Von Freie Wähler und LINKE: Bruno Böhm
• — Vom Bündnis 90/Die Grünen die

Fraktionsvorsitzende Michelle Akyurt —
— Aus Stockelsdorf den Bürgervorsteher Harald Werner
• Von der LÜBECKER KAUFMANNSCHAFT begrüße ich herzlich den Präsidenten Michael Weiß • Ebenso Aus dem Bereich unserer Banken-Mitglieder —von der SPARKASSE LÜBECK • Heinz-Joachim Leder und Jörn Sanftleben • Von der DEUTSCHEN BANK LÜBECK Tim Philipp Wegener • Von Bwp festival und event GmbH, Geschäftsführer Uwe Bergmann, erfolgreicher Veranstalter vom DUCKSTEIN FESTIVAL und Organisator der TRAVEMÜNDER WOCHE • — Von der DLRG Thomas Becker und Henning Otto • Vom Technikzentrum Lübeck den neuen Geschäftsführer Dr. Frank Schröder-Oeynhausen • — Vom THEATERSCHIFF LÜBECK Kurt Schakinnis und Theresa Gebhardt • — Vom VEREIN OPERETTE IN LÜBECK - übrigens auch Mitglied des Verkehrsvereins - den 1. Vorsitzenden und Intendanten der über Jahrzehnte erfolgreichen LÜBECKER SOMMEROPERETTE— Michael Schulz. Hier unterstützen wir Theaterkultur mit Publikationen in unserem INTERNET, vor Ort und auch bei unseren Mitgliedern. Seit nunmehr 31 Jahren ist der Lübecker Verkehrsverein mit seinem Empfang zum Jahresbeginn Gastgeber für interessante Gäste und Gesprächspartner aus TOURISMUS, WIRTSCHAFT, POLITIK UND ÖFFENTLICHEM LEBEN. Als besondere Institution in der Hansestadt Lübeck, die ihren Ursprung schon 1904 hat weil honorige Bürger und Persönlichkeiten in der Hansestadt Lübeck sich Gedanken machten sich um Gäste in Lübeck zu bemühen, sind wir mit dem Tourismus Lübecks traditionell eng verbunden. So wie wir seit Jahrzehnten gemeinsam mit unseren Mitgliedern politisch überparteilich und unabhängig dem Wohl unserer Hansestadt Lübeck im Sinne unserer freiwilligen, fördernden und unterstützenden Aufgabenstellung verbunden sind. Der Verkehrsverein verbindet über seine Geschichte und die die vielen Jahrzehnte seiner Existenz TRADITION UND MODERNE in einem Bereich , der über die vielen Jahre mit derzeit bereits weit über 1 Million Übernachtungen im Jahr mit weiterhin steigender Tendenz auch ein ganz wichtiger Wirtschaftsfaktor unserer Stadt geworden ist. Schon traditionell bemüht sich der Lübecker Verkehrsverein um Lübecks Besucher und Gäste — und wir arbeiten dafür schon seit vielen Jahrzehnten erfolgreich und auf professionelle Weise mit. Wir als Verkehrsverein kümmern uns mit unseren Mitgliedern aus allen Bereichen des Tourismus als TOURISMUSPARTNER FÜR LÜBECK UND UMLAND um Lübeck als gastfreundliche Stadt - und unsere STADTFÜHRER DES LÜBECKER VERKEHRSVEREINS sind schon seit fast 40 Jahren und mehr gleichzeitig gegenüber Lübecks Gästen auch bewährte BOTSCHAFTER UNSERER STADT ! ERLEBNIS LÜBECK. Wir machen ÖFFENTLICHE STADTFÜHRUNGEN, THEMENFÜHRUNGEN. GRUPPENFÜHRUNGEN auf vielseitige Art und SERVICE direkt am Gast ! WIR MACHEN LÜBECK MIT UNSEREN STADTFÜHRERN SEIT JAHRZEHNTEN AUCH ZU EINEM BESONDEREN ERLEBNIS ! Der Lübecker Verkehrsverein LVV und die LÜBECK TRAVEMÜNDE MARKETING GmbH sind bewährte, erfolgreiche Kooperations-Partner ! Die Zusammenarbeit mit LTM und Christian Martin Lukas als Geschäftsführer und seinen Mitarbeitern der LTM war 2017 wie auch in früheren Jahren wieder hervorragend. Lieber Herr Lukas — dafür Dank an Sie und Ihr LTM-Team ! Anwesend sind mit Ihnen heute Barbara Schwartz, Britta Muhs, Viola Tedens und Doreen Seifert. Ich freue mich über Ihre heutige Teilnahme und auf die Fortsetzung unserer bewährten Zusammenarbeit mit Ihnen und allen LTM-Mitarbeitern im neuen Jahr! Wir stehen als Kooperations-Partner fest an Ihrer Seite. Unter meiner Führung wird der Verkehrsverein sehr gern weiterhin Ihre Arbeit stets und jederzeit nach besten Kräften unterstützen. LÜBECK TRAVEMÜNDE MARKETING erfüllt vor dem Hintergrund ehrgeiziger Ziele zur weiteren Steigerung der schon jetzt stolzen Übernachtungszahlen über 1 Million — mit Tendenz und Zielsetzung für bis zu 2 Millionen bis 2020 eine hervorragende, erfolgreiche Arbeit. Um dieses zu schaffen, darf die wichtige Bedeutung des Tourismus —Marketings nie vergessen werden und erfordert auch entsprechende Unterstützung. Lübeck will im Jahr 2020 13.000 Gästebetten vorweisen ! Das sind jetzt nur noch 2 Jahre !! LÜBECK TRAVEMÜNDE MARKETING erfüllt vor dem Hintergrund ehrgeiziger Ziele zur weiteren Steigerung der schon jetzt stolzen Übernachtungszahlen über 1 Million — mit Tendenz und Zielsetzung für bis zu 2 Millionen bis 2020 eine hervorragende, erfolgreiche Arbeit. Wir sind in Lübecks Tourismus bestens aufgestellt ! Dafür muss auch das Marketing mit entsprechenden finanziellen Mitteln gestärkt sein und bleiben. Dazu Auszug aus der aktuellen Meldung aus den Lübecker Nachrichten vom 28. Dezember: „Gäste-Boom—Ein neues Rekordjahr Der Touristen-Ansturm in der Hansestadt hält an. Satte 1,75 Millionen Übernachtungen verzeichnen Lübeck und Travemünde laut Hochrechnungen für 2017. Das ist das 16. Rekordjahr in Folge. 2020 will die Hansestadt die 2 Millionen-Marke knacken—so das selbst gesteckte Ziel.“ (Zitat Ende) Wir gratulieren zu dieser Erfolgslinie…..! Zum Rückblick auf 2017 ! Lübeck ist eine gastfreundliche Stadt ist in der sich lohnt zu verweilen und länger zu bleiben….. An dieser Stelle muss ich jetzt einmal Lübecks außerordentliche und attraktive Gastronomie erwähnen. Und wer alles sorgt mit dafür ? Darunter natürlich die Lübecker Köche. „Lübeck schmeckt auch besonders gut“…….! Und dafür arbeitet auch seit vielen Jahren sehr engagiert der VEREIN LÜBECKER KÖCHE e.V. mit seinen Mitgliedern. In diesem Zusammenhang spreche ich auch sehr herzlich an dieser Stelle über Johann Grassmugg, den Vizepräsident des Verbandes der Köche Deutschlands, und ebenso über den 1. Vorsitzenden des VEREINS LÜBECKER KÖCHE Stefan Voss sowie den 2. Vorsitzenden Uwe Langbehn und ihr ständiges Engagement in diesem Bereich. Lübecks Köche sorgen dafür, dass Lübeck auch ein kulinarisches Erlebnis ist…... Aber zur gastfreundlichen Stadt gehören natürlich in der Gastronomie auch ganz wichtig die Servicekräfte mit ihrem besonderen Können und ihrer gastfreundlichen Ausstrahlung Lübecks direkt bei den Gästen. Dazu freue ich mich über die Anwesenheit von FRANK HÖHNE vom Restaurant Schiffergesellschaft, der im VSR das Amt des 1. Vorsitzenden von SIGRID WULLE nach 12 Jahren auf ihren Wunsch hin zur Vorbereitung auf ihren Ruhestand übernommen hat. Ich bitte jetzt um die vorgesehenen Grußworte In folgender Reihenfolge: Bürgermeister Bernd Saxe . Konsul Bernd Jorkisch Vorsitzender HanseBelt Initiativkreis - im Anschluss Übergabe DLRG-Urkunde Strandpatenschaft Lübecker Verkehrsverein 3. Christian Martin Lukas LTM Lübeck Travemünde Marketing Geschäftsführer 4. Frank Denker DEHOGA Neuer Kreisvorsitzender Lübeck (Zur Übergabe DLRG-Urkunde Strandpatenschaft Lübecker Verkehrsverein) Ich bin auch ganz persönlich stolz darauf, dass wir als Verkehrsverein auch beispielhaft bei der DLRG eine Strandpatenschaft in Travemünde übernommen hat.
Die DLRG erfüllt auch gegenüber unseren Touristen
unverzichtbare Leistungen und gibt unseren Gästen auch in Travemünde ein wichtiges Gefühl von Sicherheit am Strand ! Das verdient die Unterstützung von uns allen.
Ich bitte auch Sie alle sehr herzlich diesem Beispiel zu folgen.

Ich wünsche abschließend allen Gästen
ein glückliches, gesundes, und erfolgreiches,
neues Jahr und danke für Ihre Aufmerksamkeit !

Ich danke den Sponsoren unseres heutigen Empfangs:
Sparkasse zu Lübeck
Lübecker Weinkontor
NIEDEREGGER
HEIMBS KAFFEE
SCHÖNING VERLAG."

Gerne wird an dieser Stelle auf die Grußworte eingegangen, wobei als „Medienecho“ die Ausführungen dazu von HL-live aus deren Berichterstattung übernommen werden dürfen:
„... Bürgermeister Bernd Saxe zeigte sich zuversichtlich, das Ziel der zwei Millionen zu schaffen. Neun neue Hotels habe die Stadt "in der Pipeline", Travemünde eingeschlossen. Hotelketten brächten dabei sogar eigene Gäste mit. Der Bürgermeister warb dafür, die Bevölkerung bei der Entwicklung durch sachkundige Aufklärung "mitzunehmen". Unter den Bewohnern dürfe sich keine Stimmung gegen die vielen Gäste breitmachen, wie man das von Venedig oder Mallorca berichte. Man dürfe nicht vergessen, dass in Lübeck 20 Prozent aller Arbeitsplätze mit dem Tourismus zusammenhängen.
Konsul Bernd Jorkisch bedankte sich im Namen der Republik Finnland für das Interesse zum 100-jährigen Jubiläum des Staates. Er zeigte sich optimistisch, dass durch das Projekt "Hanse-Belt-Region" Lübeck als Oberzentrum und als Mitte zwischen Hamburg, Kopenhagen und Malmö fungieren und wirtschaftlich punkten werde. Zum Schluss seiner Rede überreichten Vertreter der DLRG dem "Grandseigneur" des Tourismus in Lübeck, nämlich Jörg Semrau, eine Urkunde.

Christian Martin Lukas kündigte an, dass die 875-Jahrfeier der Gründung Lübecks in diesem Jahr mit vielen Veranstaltungen aufwarten werde, die natürlich auch den Lübecker Bürgern Freunde bereiten sollen. Er dankte den Mitgliedern der Bürgerschaft, die den Zuschuss für die Arbeit der LTM erhöht hätten. Lukas: "Wir stehen gut da. Aber der Wettbewerb wird stärker. Auch in anderen Ostseebädern entstehen neue Hotels."

Der neue DEHOGA-Kreisvorsitzende Heinz Denker warb für jene Berufe, die sein Verband vertritt. Durch drei Dinge sollten die Mitarbeiter der Gastronomie sich auszeichnen, unterstrich er und zählte auf: Erstens Freundlichkeit, zweitens Freundlichkeit, drittens Freundlichkeit."

Zum angekündigten Lübeck-TeaTime – Bilderbogen:







































































































Fotos © Reinhard Bartsch, Lübeck


Lübeck-TeaTime wünscht dem Lübecker Verkehrsverein ein erfolgreiches 2018. Die Gäste, die sich im Bilderbogen nicht oder nicht so recht wiederfinden, bittet die Redaktion um Nachsicht. Aber bei der Vielzahl kann eine "umfassende" Aufnahme beim besten Willen nicht verwirklicht werden und ist auch nicht beabsichtigt. Diese würde auch als störend empfunden werden und ergibt sich einfach vom Augenblick her.

Impressum