Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

shna: Kulinarische Tipps rund um den Martinstag

07.11.2008. Im Riesby Krog an der Schlei bereitet der Pastor persönlich die Martinsgans zu, in der Pinneberger Landdrostei gibt es das Traditionsmahl als Klappgans fertig und mit Beilagen auch für Zuhause und eine ganz neue Erfahrung wartet auf Weinliebhaber im Kieler Hotel Birke, wenn ein dänischer Winzer edle Tropfen aus dem hohen Norden präsentiert.

Am 11. November, dem Martinstag, steht ab 18.00 Uhr der Gemeindepfarrer Jörg
Michael Schmidt in der Küche des Riesby Krogs und bereitet den köstlichen Gänsebraten zu. Die Martins-Gäste essen miteinander, sprechen, haben eine gute Zeit – und retten vielleicht sogar den Kirchturm von Rieseby. Der Turm des Gottes Hauses steht schief und der Gewinn des Abends soll seiner Rettung zugute kommen. Zum Preis von 38,80 Euro pro Person genießen Gäste am knisternden Ofen einen Kirchen-Aperitif, eine aromatische Möhrensuppe, Gänsebraten von Holsteiner Gänsen mit Serviettenknödeln, Kartoffeln, Rot- und Rosenkohl mit Mandelblättchen und zum Abschluss Lebkuchen Mousse mit Glühwein Zabaione.

Reservierungen unter Tel. 04355-181787, Riesby Krog, Dorfstraße 37, 24354 Rieseby, www.riesbykrog.de.

Wer (Martins)Gänse liebt, aber vor der Zubereitung zurückschreckt, kommt mit einer Klappgans auf seine Kosten. Günter Krause vom Restaurant zur Landdrostei macht’s möglich: Der Pinneberger Gastronom bezieht seine Gänse direkt vom Gänsezüchter in Schmalfeld, teilt und füllt sie und schnürt sie ebenso liebevoll wie dekorativ wieder zu. Genießer müssen nur noch den Ofen vorwärmen und die Gans mitsamt komplett gelieferten Beilagen dreißig Minuten heiß und
kross werden lassen. Diese Idee erwies sich als echter Renner – wer eine der 400 köstlichen Klappgänse ergattern möchte, sollte rechtzeitig reservieren. Die Gans ist nicht älter als einen Tag und kann im Restaurant abgeholt oder per Taxi oder Kurier zugestellt werden. Restaurant zur Landdrostei, Am Drosteipark, Dingstätte 23, 25421 Pinneberg, Tel. 04101-207772,
info@restaurant-zur-landdrostei.de.

Zu einer Gans gehört ein guter Wein. Wer auf der Suche nach einer neuen kulinarischen Erfahrung ist, kann am 8. November im Kieler 4-Sterne-Hotel Birke edle Tropfen aus Dänemark probieren. Der Klimawandel macht’s möglich, dass Winzer Lars Juhl Olesen im erwärmten nördlichen Nachbarland seinen Prestigewein „Nordlund“ anbauen kann. Ab 19.00 Uhr können sechs hochkarätige Weine mit einem feinen regionalen 6-Gänge-Menü beim Wine & Dine No 19 gekostet werden. Preis: 79 Euro pro Person, Reservierungen unter Tel. 0431 – 5331444. Hotel Birke, Martenshofweg 2 – 8, 24109 Kiel, www.hotel-birke.de.

Impressum