Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

Drei SH-Schulklassen gewinnen Preise der DB Regio AG

04. April 2009 (HH/HL-red.) Die Klasse 5 c des Thor-Heyerdahl-Gymnasiums und Klasse 10 a der Freiherr-vom-Stein-Schule in Kiel, sowie die Klasse 8 c der Sachsenwaldschule in Reinbek haben beim bundesweiten Schülerwettbewerb der DB Regio AG jeweils einen Sonderpreis gewonnen. Die Schülerinnen und Schüler überzeugten die Jury mit interessanten Beiträgen zur Gestaltung des Eisenbahnverkehrs im Jahr 2022. Als Gewinn erhalten die Klassen einen eintägigen Ausflug mit der Bahn in die Region.
„Ich bin beeindruckt, mit welcher Ernsthaftigkeit und Kreativität die Klassen an das Projekt gegangen ist, und bin gespannt, was von den heutigen Visionen im Jahr 2022 Wirklichkeit wird“, so Merle Jasper-Bruhn von der Regionalbahn Schleswig-Holstein anlässlich der Preisverleihung.
Die Klasse 5 c des Thor-Heyerdahl-Gymnasiums gehört bundesweit zu den zehn besten in der Altersstufe Klasse 5-7 und überzeugte die Jury mit ihrem Beitrag „Waterspeed 2022“. Die Klasse 10 a der Freiherr-vom-Stein-Schule gehört bundesweit zu den zehn besten in der Altersstufe Klasse 10 -12 und überzeugte die Jury mit ihrem Beitrag „das pangalaktische sith desean - mobilität 2022“. Die Klasse 8 c der Sachsenwaldschule gehört bundesweit zu den zehn besten in der Altersstufe Klasse 8-9 und überzeugte die Jury mit ihrem Beitrag zur Mobilität und zum Klimaschutz im Jahre 2022.
Insgesamt hatten sich 144 Teams in ganz Deutschland und davon neun aus Schleswig-Holstein und Hamburg am Wettbewerb von DB Regio beteiligt. Gefragt waren Ideen zum Thema „Unsere mobile Welt 2022“. Im Mittelpunkt des Wettbewerbs stand die Frage, wie sich Mobilität in Zukunft verändern wird: Wie reist der Mensch künftig? Wie transportiert er Güter umweltfreundlich? Wie sieht der Zug der Zukunft aus? Schulklassen sollten Zukunftsszenarien zur Mobilität im Personen- und Güterverkehr entwerfen.
Das Schulprojekt „Klasse unterwegs“ unterstützt seit 2007 Lehrer und interessierte Schulklassen bei der Organisation eintägiger Klassenausflüge in die Region. Zu jedem Unterrichtsfach bietet „Klasse unterwegs“ ein passendes Ausflugsziel und bringt Schülerinnen und Schüler bequem und günstig mit den Länder-Tickets dorthin. Deutschlandweit können Klassen auf Angebote von über 1.100 Kooperationspartnern zurückgreifen. Weitere Informationen zu Ansprechpartnern, Ausflugszielen, Angeboten am Ausflugsort sowie Tipps zur Ausflugsplanung gibt es unter www.bahn.de/klasse-unterwegs.

Quelle: Deutsche Bahn AG

Impressum