Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

Inspektionen an Fehmarnsundbrücke beinträchtigen Straßenverkehr

04. April 2009 (HH/HL-red.) Die Deutsche Bahn AG lässt im April umfangreiche Messungen an der Fehmarnsundbrücke durchführen. Diese Untersuchungen ermitteln den derzeitigen Zustand der Tragseile. Gemessen wird von Montag, 6. April bis Mittwoch, 8. April, von Mittwoch, 15. April bis Freitag, 17. April, von Montag, 20. April bis Freitag, 24. April sowie von Montag, 27. April bis Donnerstag, 30. April. Gearbeitet wird jeweils von 7 Uhr bis 20 Uhr.

Die Untersuchungen erfolgen an den Tragseilen mittels eines Hubliftes. Für die Aufstellung des Hubliftes muss zeitweise eine der beiden Fahrspuren gesperrt werden. Der Straßenverkehr wird per Ampelschaltung wechselseitig vorbeigeführt. Die gesamten Maßnahmen sind mit den Verkehrsbehörden abgestimmt.
Der Zugverkehr ist nicht betroffen.

Die Deutsche Bahn wird die Beeinträchtigungen so gering wie möglich halten und bittet alle Betroffenen um Verständnis.


Quelle: Deutsche Bahn


Impressum