Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

TW: Schiffsglocke putzen zum 30. Geburstag

24. Juli 2015 (HL-Red-RB) Traditionen werden unter Seglern natürlich groß geschrieben. Ganz klar, dass der 30. Geburtstag von Eva Marie Oberhauser, DRK-Rettungsschwimmerin und Mitglied der Crew der Sicherungsboote von DRK-Wasserwacht und THW, während der Travemünder Woche gebührend gefeiert werden muss. Selbstverständlich hatten sich ihre Teamkameraden etwas Passendes ausgedacht, um den Geburtstag angemessen zu würdigen.

Auf einem der THW-Sicherungsboote war eigens eine Schiffsglocke installiert worden, die von dem Geburtstagskind geputzt werden musste. Hintergrund ist die Tradition, wonach 30-jährige noch unverheiratete Frauen diese mühevolle Arbeit verrichten müssen. Besondere Herausforderung: Eva Marie musste erst einmal zu dem Boot auf der Trave schwimmen. Erlöst wurde sie ebenso traditionell durch die beiden Geburtstagskinder der beiden vergangenen Tage, Christian Reuling (DRK-Wasserwacht) und Chris Rudat (THW), die ebenfalls zu ihr schwammen und sie mit einem Kuss befreiten.





Eva Marie Oberhausen ist 30 - herzlichen Glückwunsch!

Foto segel-bilder.de



Für die studierte Apothekerin aus Hessen gehört der Einsatz auf der Travemünder Woche seit 2010 zu den persönlichen Sommerhighlights. Als Rettungsschwimmerin der DRK-Wasserwacht verbringt sie in jedem Jahr einen Teil ihres Sommerurlaubs auf einem Rettungsboot. Gemeinsam mit ihren Kameradinnen und Kameraden der DRK-Wasserwacht sorgt sie für die Sicherheit der Segler auf den Regattabahnen der Travemünder Woche.

Quelle:
Travemünder Woche

Impressum