Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

BUGA-Gräber-Projekt : Steinmetze stellen Grabsteine auf

25. März 2009 (HL-red.) Das Hippodrom im südlichen Schweriner Schlossgarten beheimatet während der BUGA die Ausstellung Grabgestaltung und Denkmal. Es ist der zentrale Höhepunkt im weitläufigen Landschaftspark, der sich an den Barockgarten vor dem Schloss anschließt. 77 Gräber sowie Kriegsgräberstätten und die Ausstellung „Memorian Garten“, eine gemeinsame Grabgestaltung mit harmonisch aufeinander abgestimmtem Konzept der Steinmetze und Gärtner, entstehen dort.



Foto ü/BUGA

Die mit dem Bau der Gräber beauftragte Steinmetz-Betrieb Erdmann aus Bad Berka in Thüringen stellt derzeit die Grabsteine in den Gräbern auf. Über 50 Steinmetze aus dem ganzen Bundesgebiet, deren Entwürfe im Rahmen eines Wettbewerbs im Vorfeld der BUGA ausgewählt und für die Teilnahme honoriert wurden, sind bei der Ausstellung dabei.

Vom 15.-20. April bepflanzen und gestalten die Friedhofsgärtner dann rechtzeitig zum BUGA-Start die Gräber individuell mit Frühlingsblumen. Die Steinmetze sowie Friedhofsgärtner beteiligen sich wie alle Aussteller auf der BUGA am gärtnerischen Wettbewerb. Die Prämierung entscheidet nach der kompletten Fertigstellung der Ausstellung „Grabgestaltung und Denkmal“ ein fachkundiges Preisgericht.

Quelle: BUGA Schwerin

Impressum