Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

Mit neuem itour Stadtrundgang Lübeck und nun auch Travemünde

06. Mai 2014 (HL-Red-RB) Mit neuem itour Stadtrundgang Lübeck und erstmals auch Travemünde erkunden - Audio-visueller Stadtrundgang auch als kostenfreie App verfügbar: In der Hansestadt Lübeck gibt es ab sofort eine neue digitale Stadtführung, die als hochwertiges audio-visuelles Hörspiel mit professionellen Sprechern von itour city guide in Kooperation mit der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH konzipiert wurde. Möglich wurde der zweisprachige Audioguide in Deutsch und Englisch durch die Förderung im Rahmen des ZPW-Projektes „Kreuzfahrtdestination Schleswig-Holstein“. Per Minicomputer können die Gäste der Hansestadt erstmals auch im Seebad Travemünde mit wählbaren Stationen auf eigene Faust erkunden. Die Ausleihe der zweisprachigen Tour in Deutsch und Englisch kostet bis zu 3 Stunden 7,50€, die Gebühr für die Tagesausleihe beträgt 10,00 €. Erhältlich gegen Abgabe eines gültigen Lichtbildausweises als Pfand im Welcome Center Travemünde, Bertlingstraße 21, im Kreuzfahrtterminal am Ostpreußenkai bei Ankunft eines Kreuzfahrers und im Welcome Center Lübeck am Holstentorplatz. Der audio-visuelle Stadtrundgang ist auch als App im Apple App-Store sowie für Android-Nutzer im Google Play Store kostenfrei verfügbar.

„Mit dem GPS-gesteuerten, audio-visuellen Stadtrundgang begeben sich unsere Gäste auf eine interaktive Entdeckungsreise und können Lübeck und erstmals auch Travemünde ganz individuell erkunden,“ erläutert Andrea Gastager, Geschäftsführerin der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH. „Das Angebot in Travemünde richtet sich in erster Linie an Kreuzfahrtgäste, die einen individuellen Rundgang durch das Seebad unternehmen möchten.“ Mit der App können sich die Gäste auch schon von zu Hause oder unterwegs über die Hansestadt Lübeck informieren, so Gastager weiter.

Die neuen Rundgänge befinden sich auf dem itour Cruso Classic, ein neues Audioführungssystem Made in Berlin, dessen Bedienung ganz einfach und intuitiv erfolgt: Der Besucher kann die einzelnen Stationen via Touch-Screen-Technologie entweder über die Titelliste oder über den integrierten Lageplan anwählen. Gezielt ausgewählte Musik sowie die richtigen Bilder erlauben es, die Gäste zu informieren und zu faszinieren und machen die Audiotour so zu einem echten Sightseeing-Erlebnis durch Lübeck und Travemünde. Wenn man pflastermüde geworden ist, kann die Tour durchaus auch ganz entspannt in einem Cafè sitzend mit dem itour System gehört und gesehen werden.

Der itour Stadtrundgang ist im Rahmen des ZPW-Projektes „Kreuzfahrtdestination Schleswig-Holstein“ entstanden und wurde durch die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH in Kooperation mit der itour city guide GmbH erstellt. Weitere Informationen finden Sie unter www.itour.de und www.luebeck-tourismus.de.+++
Kurzbeschreibung der iGuide-Tour durch Travemünde:
Bei der iGuide-Tour durch Travemünde entdecken die Gäste die Geschichte des alten Fischerdorfes Travemünde und die glanzvolle Vergangenheit des historischen Seebades, das 1801 als drittältestes Seebad in Deutschland gegründet wurde. Der alte Fischer Fiete Hansen stellt als gewiefter Travemünde-Kenner und Geschichtenerzähler bei dieser unterhaltsamen Audioführung mit zehn Stationen der Besucherin Julia Weber seine Lieblingsorte vor und weiht sie in die Geheimnisse der alten Seefahrer ein. Sein Weg führt von der Strandpromenade bis zum urigen Fischereihafen. Wissenswertes und manchmal auch ein bisschen Seemannsgarn rund um die Viermastbark Passat als Wahrzeichen Travemündes und den alten Leuchtturm gehört natürlich auch dazu.

Kurzbeschreibung der iGuide-Tour durch Lübeck:
Mit dem iGuide begeben sich die Gäste auf eine unterhaltsame Zeitreise durch die Geschichte der schönen Hansestadt Lübeck, der einstigen Königin der Hanse. Begleitet von dem Lübecker Christoph Jensen und seiner Studienkollegin Julia Weber entdecken sie bei ihrer Audioführung auf ihrer Route mit 20 Stationen ganz individuell die interessantesten Sehenswürdigkeiten und spannenden Lübschen Besonderheiten. Das weltberühmte Holstentor, die Marienkirche und das Buddenbrookhaus liegen ebenso auf ihrem Weg durch die einmalige Welterbekulisse wie das Museumsquartier St. Annen, der Niederegger-Marzipansalon und das historische Rathaus.

Quelle:
Lübeck und Travemünde Marketing GmbH

Impressum