Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

Geografische Neuordnung der Länder- Hallen

27. November 2013 (Berlin/HL-Red-RB) Neue Aufteilung der Länder-Aussteller sorgt für kürzere Wege und bessere Orientierung auf der ITB Berlin 2014 – Komplett neue Europa-Halle 7.2b – Bündelung vorder- und zentralasiatischer Länder in Halle 7.2a: Um auf dem Messegelände unterm Funkturm die Wege für die Besucher so kurz wie möglich zu gestalten, verfolgt die ITB Berlin weiter konsequent die Zusammenfassung nach Schlüsselthemen, touristischen Unternehmen und Ländern. Nach dem Umzug des Segments „Training & Employment in Tourism“ von Halle 5.1 in die Halle 11.1, erhalten die Länder, die bisher dort ausgestellt haben, neue Standorte. So wurde mit der Halle 7.2b eine komplett neue, kleine europäische Halle geschaffen. Unter deren Dach schlüpfen Tschechien, die Slowakische Republik und Rumänien. Serbien und Ungarn erhalten neue Ausstellungsflächen in Halle 2.2 am Eingang Süd. Bangladesch, Kirgistan, Usbekistan, Kasachstan, Turkmenistan, Tadschikistan, Iran und Pakistan ziehen gemeinsam in die Silk Road Halle 7.2a ein.

Dr. Martin Buck, Direktor des KompetenzCenters Travel und Logistics der Messe Berlin sieht durch die Neuordnung der Hallen einen doppelten Nutzen: „Die Neustrukturierung nach geografischen Gesichtspunkten verbessert die Orientierung für die Besucher und durch die kürzeren Wege bleibt ihnen mehr Zeit, sich über Neuigkeiten zu informieren und ausführliche Gespräche zu führen. Außerdem hatten die Aussteller in Halle 11.1 schon seit einiger Zeit den Wunsch an uns herangetragen, in eine Halle mit einer höheren Decke umzuziehen, um ihre Standkonzepte und attraktivere Präsentationsformen zu verwirklichen.“ Beispielsweise wird Ungarn seinen mehrmals international ausgezeichneten Messestand auf der ITB Berlin 2014 mit aktuellen Großleinwand-Bildern ergänzen und kann so seine touristischen Highlights auch bildlich in den Vordergrund stellen.

Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress
Die ITB Berlin 2014 findet von Mittwoch bis Sonntag, 5. bis 9. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Samstag, 5. bis 8. März 2014. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb-kongress.de. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2013 stellten 10.086 Aussteller aus 188 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 170.000 Besuchern, darunter 110.000 Fachbesuchern vor.

Quelle:
ITB Berlin
www.itb-berlin.de

Impressum