Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

Name des ersten TUI Cruises Kreuzfahrtschiffs: "Mein Schiff"!

22. Februar 2009 (HH/HL-red.). „Wie soll das erste Schiff heißen?“, fragte TUI Cruises die Öffentlichkeit und bekam viele Antworten. Mehr als 11.000 Teilnehmer haben sich mit über 30.000 Ideen am Namenswettbewerb, der in Kooperation mit dem Magazin Bunte durchgeführt wurde, beteiligt. Der seit September für die Beschreibung des Kreuzfahrtkonzeptes verwendete Begriff „Mein Schiff“ war nicht nur einer der meist genannten Namen, sondern überzeugte die Jury schlussendlich aufgrund der Deutschsprachigkeit und Konzeptkonformität.

Und so wird das neue Schiff von TUI Cruises am 15. Mai 2009 auch tatsächlich am Abend im Hamburger Hafen auf den Namen „Mein Schiff“ getauft.

Wie zwischenzeitlich mitgeteilt wurde, konnte Ina Müller, norddeutsches Multitalent und Fernsehpreisträgerin als Taufpatin gewonnen werden, die derzeit als aufstrebender Star der deutschen Musik- und Fernsehwelt begeistert gefeiert wird. Erst kürzlich füllte sie die Hamburger Color Line Arena mit knapp 12.000 Fans und toppte damit sogar Musikgrößen wie Justin Timberlake. Als neues Gesicht der ARD ist sie seit einigen Monaten mit "Inas Nacht" erfolgreich.



Übernimmt die Schiffstaufe: Ina Müller

"Wir freuen uns, dass Ina Müller die ,Mein Schiff tauft", so Richard J. Vogel, CEO von TUI Cruises. "Mit ihren vielseitigen Talenten, ihrer lässigen Eleganz und persönlichen Affinität zur maritimen Welt spiegelt sie die Philosophie und Werte von TUI Cruises wider und spricht der Generation der Baby-Boomer aus der Seele"

Im Außendesign der „Mein Schiff“ ist wörtlich die Handschrift der neuen Kreuzfahrtmarke erkennbar: Der Schiffsname ist, zusammen mit einer Fülle von emotionalen Assoziationen zum maritimen Urlaub, in geschwungener Kalligrafie gestaltet und verwandelt die Bordwand von der „Mein Schiff“ so zu einem imaginären Tagebuch der Passagiere.

„Wir sind von der aktiven Teilnahme am Namenswettbewerb überwältigt und danken für das Meer an Namenskreationen“, freut sich Richard J. Vogel, CEO von TUI Cruises. „Der Name ‚Mein Schiff’ für den sich so viele Ideengeber entschieden haben, entspricht zu einhundert Prozent den Kriterien, die wir bei der Namensauswahl zugrunde gelegt haben“, erklärt er und fasst zusammen: „Dieser Name ist deutsch-sprachig, einzigartig in der Kreuzfahrt und drückt unseren Kerngedanken der Indivi-dualität und des Freiraums aus.“

Prägnant ist auch die Außengestaltung des Schiffes. Entworfen von der Hamburger Design-Agentur Gürtlerbachmann Werbung, die erst kürzlich zur Agency of the Year 2008 gekürt wurde, verbindet das Außendesign klassische Farbelemente der Schifffahrt mit innovativen Gestaltungsideen. Auf dem tiefblauen Hintergrund des Schiffsrumpfs erscheinen emotionale Schlagworte wie Meeresrauschen oder Ruhe, die in ihrer Zusammensetzung die Bedeutung von „Mein Schiff“ und somit das neue Konzept des Urlaubs auf dem Meer ergeben. Die Schriftzüge haben den Charakter einer Handschrift und vermitteln so eine sehr persönliche Note. Das TUI Logo ist auf dem Schornstein platziert und rundet die Außengestaltung ab.




Bugansicht



Gourmetrestaurant



Menueresturant



Tapas-y-mas



Sauna


Zahlreiche Teilnehmer haben „Mein Schiff“ als Schiffsnamen vorgeschlagen. Das Los hat somit entschieden: Herr Oliver A. Krimmel aus Stuttgart ist der glückliche Gewinner, der mit einer Begleitperson an den Tauffeierlichkeiten im Hamburger Hafen teilnimmt und ab 29. August für elf Tage auf der Kreuzfahrt „Baltische Impressionen“ die „Mein Schiff“ hautnah erlebt.

Das ist die Route der Jungfernfahrt am 23. Mai 2009:




TUI Cruises ist ein Gemeinschaftsunternehmen zwischen der TUI AG und der US-amerikanischen Reederei Royal Caribbean Cruise Ltd. Das neu gegründete Unternehmen mit Sitz in Hamburg bietet ab Mai 2009 Premium-Kreuzfahrten für den deutschsprachigen Markt an. Mit dem Konzept richtet sich TUI Cruises vor allem an Paare und Familien, für die Freiraum, Großzügigkeit, Qualität und Service auf einer Kreuzfahrt im Mittelpunkt stehen. Die „Mein Schiff“, das erste Schiff der Flotte, ist ein Vier-Sterne-Plus-Schiff. In der ersten Saison bietet TUI Cruises von Mai bis September Nordland- und Ostseekreuzfahrten an.






Von September bis Anfang November nimmt die „Mein Schiff“ dann Kurs auf das westliche Mittelmeer.



Kreuzfahrten durch die Karibik wird es von November 2009 bis März 2010 geben.





Quelle und Info:
TUI Cruises
www.tuicruises.com

Impressum