Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

Klar machen zum Entern! Auf in das Piratenspektakel

18. Juli 2013 (Scharbeutz/HL-Red-RB) Am 20. Juli startet die „Piratenwoche auf der Ostsee 2013“; mit dem Piratenschiff in See stechen und Beute an Land machen – bei der „Piratenwoche auf der Ostsee 2013“ vom 20. bis 31. Juli übernehmen kleine Nachwuchs-Piraten das Kommando in den Urlaubsorten an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins. Zwischen Lübecker Bucht und Flensburger Förde warten zahlreiche Abenteuer an Land und auf See auf die unerschrockenen Seeräuber.
Vom 20. bis 31. Juli ist die Ostsee Schleswig-Holstein wieder fest in der Hand der Seeräuber. Neun Orte an der Küste wappnen sich in den Sommerferien für den großen Angriff und feiern mit zahlreichen Piratenfesten die Wiederkehr der Freibeuter. Auf den beiden Piratenschiffen „Jachara“ und „Galeasse Fridthjof“ erfahren die Nachwuchs-Piraten Wissenswertes über das Leben der Seeräuber und wie man ein Schrecken des Meeres wird. Knoten knüpfen, Piratenlieder schmettern, Seemannsgarn spinnen und den Schatz suchen – in jedem Fall ist Spaß an Bord garantiert. Die unverkennbare Verkleidung mit Augenklappe und Piratentuch darf dabei nicht fehlen.

Alle Mann von Bord – Piratenfeste an Land
Im Anschluss an die Seefahrt geht die Suche nach dem Schatz an Land weiter. Mit einem ausgetüftelten Schlachtplan geht es auf Beutezug an Land. In der Piratenfestung stehen spannende Aktionen auf dem Programm: Flöße bauen, GPS-Kompass-Schatzsuche und abenteuerliche Wasserrutschpartien – zahlreiche Herausforderungen warten auf die kleinen Freibeuter. Zur Stärkung gibt es einen Piratenschmaus aus Stockbrot und anderen Leckereien. Als Belohnung für ihren Mut erhalten die kleinen Seeräuber einen Piratenfreibrief als Urkunde und Erinnerung an diesen aufregenden Tag.

Der Schlachtplan – Termine und Orte
In Glücksburg sticht die „Jachara“ gleich an zwei Tagen hintereinander in See: am 20. und 21. Juli dürfen sich die kleinen Seeräuber bereits ab 11 Uhr in das Abenteuer stürzen. Zusätzlich zu den Piratenfahrten gibt es hier am Samstag (20. Juli) von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr noch eine "Sundowner-Tour": wild-romantisch dem Sonnenuntergang entgegen segeln.

Weiter geht es wie folgt (Beginn jeweils 14 Uhr):
23. Juli Wackerballig
24. Juli Laboe
25. Juli Schönberg
26. Juli Hohwacht
27. Juli Sehlendorfer Strand
28. Juli Behrensdorf
29. Juli Dahme
Am 31. Juli ist die Galeasse Fridthjof in Neustadt in Holstein klar zum Entern.

Tickets für das 90-minütige Seeabenteuer sind ab sofort bei den Tourist-Informationen der teilnehmenden Urlaubsorte erhältlich. Es gelten folgende Preise: 8 € für Kinder und 13 € für Erwachsene.
„Piraten der sieben Meere“ im hohen Norden
Nachdem die Seeräuber die südliche See in der Lübecker Bucht unsicher gemacht haben, zieht weiter nördlich eine weitere Piratenbande ins Land. Eckernförde wird drei Tage lang zur Piratenhochburg erklärt. Vom 2. bis 4. August lassen Korsaren und Kommodore die Fördestadt Kopf stehen. Weitere Informationen: Eckernförde Touristik und Marketing GmbH, Tel. 04351/717922, www.piratenspektakel-eckernfoerde.de.

Alle aktuellen Informationen zur „Piratenwoche auf der Ostsee 2013“ und weitere Veranstaltungstipps für die Sommerferien sind im Internet unter www.piratenwoche.de sowie beim Ostsee-Holstein-Tourismus unter der Hotline 04503 – 888 525 und www.events-ostsee.de erhältlich.

Quelle inkl. Foto:
Ostsee-Holstein-Tourismus e.V.
Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH
www.ostsee-schleswig-holstein.de
www.sh-nachrichtenagentur.de

Impressum