Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

Kreisschützenkönig und Gefolge heute im Rathaus empfangen

26. Juni 2013 (HL-Red-RB) Heute wurden im Audienzsaal des Lübecker Rathauses die Würdenträger des diesjährigen Kreiskönigsschießen durch Bürgermeister Bernd Saxe empfangen. Traditionell überreichte er dabei die Pokale samt marzipaner Beigabe an Kreisschützenkönig 2013 Norbert Claßen vom Lübecker Schützenverein von 1839 e.V. wie auch an dessen "Hofstaat", die 1. Ritterin Christine Niewiadomski und Nicole Beneke. Dementsprechend an Kreisjugendkönig Jan Minack, der ohne seine verhinderten Ritter Jan Randig und Jonas Nüßer an der Ehrung teilnehmen "musste". Arno Sorwaller, Schatzmeister des Kreisschützenverbandes Lübeck e. V., der als seine ebenfalls verhinderten Vorsitzenden vertrat, bedankte sich herzlich für die erneute Einladung, ist diese doch längst zur Tradition geworden, die dementsprechend zu einem Höhepunkt im Jahresgeschehen der Lübecker Sportschützen zählt.





Fotos © Reinhard Bartsch, Lübeck


Die Ehrung des "Volksfestkönigs 2013" allerdings dürfte entgegen der Ankündigung deswegen auch nicht erfolgt sein, weil dieser oder auch diese erst am 13. Juli auf dem Schießstand des Lübecker Schützenverein von 1839 auf deren Schießstand in St. Hubertus nach dem an diesem Tag auch letzten "Schießtag" dazu (16 Uhr) proklamiert werden wird. Insoweit hätte also bei der heutigen Gelegenheit "nur" der Volksfestkönig des Vorjahres Werner Horstmann geehrt werden können. Das leider erfolgte nicht.




Foto (© Reinhard Bartsch, Lübeck) Gerne an dieser Stelle ein Foto von Volksfestkönige 2012 Werner Horstmann. Übrigens kann dies bei entsprechendem Erfolg jederfrau und - mann aus Lübeck werden. Man muss dafür keinem Schützenverein angehören. Lübeck-TeaTime vertritt auch die Meinung, dass dies auch jemand aus dem "Volk" sein sollte. Denn "Vereins-organisierte" Schützinnen und Schützen haben auc so Gelegenheit, "Würdenträgerin oder Würdenträger" zu werden. Insoweit wäre es auch eine Frage der Fairness, wenn "Laien-Schützen" eine eigene Chancen hätten, sich mit "Profis" nicht messen zu müssen...


Sicherlich kein beabsichtigter "Fauxpas" der einladenden Stadt - obwohl angekündigt. Aber eine Ehrung, die durchaus aufgegriffen werden sollte. Denn auch Werner Horstmann befand sich unter den Gästen dieser Feierstunde. Und für diesen Würdenträger, wenn denn bisher für diesen ein Pokal nicht vorgesehen war, sollte man die Ehrung vielleicht schon 2013 erweitern. Für wen also aus 2013 - wie dargestellt - ergibt sich damit erst am besagten 13. Juli.

Das diesjährige Volks- und Erinnerungsfest findet in diesem Jahr vom 28. Juni bis bis 14. Juli auf dem Lübecker Volksfestplatz statt. Der Volksfestzug läuft am kommenden Sonntag.


Quelle:
Hansestadt Lübeck / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
sowie Red.

Impressum