Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

Pfingst-Jazz & Co in Travemünde? Na klar, schon ab heute...

17. Mai 2013 (HL-Red-RB) Tags zuvor auf eine längst angekündigte und damit "bekannte" Veranstaltung in Travemünde hinzuweisen, hieße "Eulen nach Athen" tragen. Und darum ging es gestern auch nicht auf der Bühne der Brügmannwiese, als die LTM noch einmal Einzelheiten auf diese Veranstaltung in einem Pressegespräch vor- und sich weiteren Fragen stellte. Dazu hieß es also: "Am langen Pfingstwochenende trifft sich die internationale Jazzszene in Travemünde. Sechszehn renommierte Jazzbands treten vom 17. bis 20. Mai zum Gipfeltreffen der internationalen Jazz-, Blues- und Boogieszene an.



LTM-Geschäftsführerin Andrea Gastager mit Patrick Farrant und Ralf Schlunk vom gleichnamigen "Quartett", die eine Kostprobe zu ihren Auftritt Pfingstsonntag (vor dem Seebadmuseum in der Torstraße) gaben


Traditionals, rockiger Blues, rollender Boogie, funky New Orleans, Swing & Sweet–Jazz in seinen zahlreichen Facetten hält an diesem Wochenende ganz Travemünde in Atem. Inspiriert von der Musik begleiten Travemünder Gastronomen im Brügmanngarten die Liveauftritte der Künstler vier Tage lang mit Spezialitäten und Gaumenfreuden aus der Heimat des Jazz. Eröffnet wird das Festival am Freitag, 17. Mai, um 19.30 Uhr mit der international erfolgreichen Band "Blues Shacks" aus Hildesheim.

Am Pfingstsonnabend stehen die Shreveport Rhtythm aus Hamburg, Tom Nobody & his SwingGang, die Blues- und Boogie-Pianistin Anke Angel und das Esben Just Trio auf dem mitreißenden Programm im Brügmanngarten. Am Sonntag sind der Pianist Jo Bohnsack, die Riverside Jazz Connexion, die Lüneburger Gruppe MaCajun und die bekannte Hamburger Jazzkapelle Eight To The Bar live zu erleben. Zum Abschluss spielen am Pfingstmontag die Hamburger Kultband Jazz Lips und die Johanneum Big Band aus Lübeck.

Auf der kleinen Bühne, auf der das Soft-Opening am Freitag ab 18 Uhr stattfindet und die während der Umbaupausen auf der Hauptbühne bespielt wird, ist der Lübecker Gitarrist und Bassist Christian von Seebeck zu hören. Unterstützt durch weitere Musiker wird er Jazz-Standards in kleiner, kammermusikalischer Besetzung präsentieren. Tipp: Ganz neu ist die "Jazz Lounge" an der Strandpromenade Höhe Strandterrassen/Nordermole, die mit Cocktails und verschiedenen Jazz-Künstlern während des Festivals einen exklusiven Treffpunkt für Jazzfreunde bietet.

Ergänzt wird das Programm am langen Pfingstwochenende durch vier weitere "Jazzmomente" in Travemünde. Am Sonnabend, 18. Mai, sorgen das "Patrick Farrant’s Meni Weiss Trio" von 14 bis 15.30 Uhr auf der Bühne vor dem Restaurant Marina und der Pianist und Sänger Simon Rawalski von 13.30 bis 15.00 Uhr in der Jazzlounge für Stimmung. Am Pfingstsonntag spielt das "Patrick Farrant’s und Ralf Schlunk Quartett" von 13 bis 14.30 Uhr vor dem Seebadmuseum in der Torstraße und am Pfingstmontag ist das "Swinging Feetwarmers Quartett" von 13 bis 14.30 Uhr live auf der Bühne an den Strandterrassen in der Jazzlounge zu erleben.

Termine: Freitag, 17. Mai, 18 bis 23 Uhr, Eröffnungskonzert des Festivals um 19.30 Uhr
Sonnabend und Pfingstsonntag: 11 bis 23 Uhr
Pfingstmontag: 11 bis 18 Uhr
Ort: Brügmanngarten.

Quelle:
Lübeck und Travemünde Marketing GmbH


Impressum