Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

LTM freut sich über Interesse am Tourismusstandort Lübeck

01. November 2012 (HL-Red-RB) Neues Budgethotel in der Lübecker City geplant: Die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) freut sich über das Interesse großer Hotelanbieter am Standort Lübeck und sieht in der geplanten Ansiedlung der Low Budget Design Hotelkette Motel One in der Lübecker Innenstadt ein positives Signal. „Das ist ein wichtiger Schritt im Sinne unserer „Touristischen Wachstumsstrategie Lübeck 2020 plus“, die mehr als 2 Millionen Übernachtungen pro Jahr und eine Erhöhung der Übernachtungskapazität auf 12.400 Betten anpeilt,“ erklärt Andrea Gastager, Geschäftsführerin der LTM GmbH. Zur Steigerung der Übernachtungszahlen seien sowohl eine Erhöhung der Auslastung der vorhandenen Kapazitäten als auch ein zielgerichteter Kapazitätsausbau der Betriebe durch Erschließung neuer Zielgruppen, Themen und Segmente erforderlich, so Gastager weiter. Dazu zählen in Lübeck und Travemünde insbesondere Budget- und Economy-Hotelkonzepte, der boomende Hostelmarkt, Tagungskapazitäten sowie Ferienhäuser und –wohnungen.

„Das Motel One passt mit seinem Budget-Hotelkonzept „viel Design für wenig Geld“ ganz hervorragend in unser Portfolio. Die Vielfalt des Beherbergungsangebotes vom liebevoll geführten Familienbetrieb über Kettenhotels bis zur gemütlichen Ferienwohnung ist wichtig für die Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen und die weitere Entwicklung Lübecks als Tourismusstandort,“ erläutert Andrea Gastager. „Wir freuen uns darauf, dass die Lübecker City durch das Motel One am Markt mit geplanten 114 Zimmern noch mehr Anziehungskraft auf Städte- und Geschäftsreisende ausstrahlt und zusätzliche Übernachtungen generiert.“

Im Jahr 2011 lag die Hansestadt Lübeck und das Seebad Travemünde mit jährlich 1,4 Mio. bei den gewerblichen Übernachtungen auf Rang 14 der beliebtesten deutschen Städtereiseziele. Zudem ist die Hansestadt und das Seebad Gastgeber für rund 16 Millionen Tagesgäste im Jahr. Das bestätigt die bedeutende Rolle, die der Tourismus in Lübeck und Travemünde spielt. Mit einem Umsatz von fast 675 Mio. € pro Jahr, einem Beschäftigungseffekt von über 16.000 Vollzeitstellen und einem Steueraufkommen von mehr als 72 Millionen Euro ist er längst eine tragende Wirtschaftssäule geworden, die es mit der touristischen Wachstumsstrategie konsequent weiterzuentwickeln gilt.

Über die Motel One Group

Das 2000 gegründete Unternehmen Motel One mit Sitz in München hat sich mit derzeit 40 Hotels und rund 8.900 Zimmern erfolgreich als Low Budget Design Hotelkette in Deutschland und Österreich positioniert. Der Erfolg der Motel One Group liegt nach eigenen Angaben maßgeblich im Konzept "viel Design für wenig Geld" an erstklassigen innerstädtischen Standorten zu bieten. Hohe Servicestandards, wertige Materialien und gutes Design sind die prägenden Elemente aller Motel One Hotels. Mittelfristiges Ziel ist es, das Standortnetz in den deutschen Großstädten zu verdichten und parallel dazu die Expansion in den europäischen Metropolen voranzutreiben.
Quelle:
LTM

Impressum