Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

Fünf Hansekoggen kommen im September nach Wismar

14. Februar 2009 (HL-Red.). In der Zeit vom 3. September bis zum 6. September 2009 wird in der Hansestadt Wismar das große Hansejubiläum: „750 Jahre Schutzbündnis – Lübeck – Wismar – Rostock Wendisches Quartier“ gefeiert. Neben dem Kongress zur Backsteingotik und dem Hansemahl in St. Georgen wird das Koggentreffen der Höhepunkt für tausende Gäste und Freunde der Traditionsschifffahrt sein.

Am vergangenen Sonnabend trafen sich die Fördervereine der Hanseschiffe zu ihrem „Koggendisch“ in Lübeck. Joachim Müller vom Förderverein der Poeler Kogge und Norbert Bosse vom Hansekontor nahmen daran teil.
Die Wismarer Koggenfreunde stellten das Programm des 3. Koggentreffens in Wismar vor. Daran werden die „Lisa von Lübeck“, die „Ubena von Bremen“ aus Bremerhaven, die „Hansekogge Kiel“ , die Kogge aus Malmö – Schweden und die „Wissemara“ teilnehmen. Weitere Traditionsschiffe werden erwartet und auch andere Interessenten sind ebenfalls herzlich eingeladen. Am 04. September 2009 werden die Schiffe gegen 16.00 Uhr im Alten Hafen von Wismar einlaufen.

Bürgermeisterin Frau Dr. Wilcken und der Wirtschaftsminister Jürgen Seidel werden das Koggentreffen eröffnen, die Mannschaften persönlich begrüßen und im Anschluss daran lädt der Förderverein zum traditionellen „ Kapitänsessen“ in den „Ziegenkrug“ ein.

Am Sonnabend und Sonntag können Besucher und Gäste Ausfahrten mit den Koggen unternehmen. Die Tickets dafür gibt es ab sofort im Büro des Fördervereins der Poeler Kogge zum Preis ab 25,00 Euro bei Frau Müller für alle Hanseschiffe. Tel: 03841/ 227249

Quelle:hansekontor-wismar/HS-Kulturkorrespondenz

Impressum