Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

„Costa Saison 2012“ in Hamburg eingeläutet

04. Juni 2012 (HH/HL-Red-RB) Mit dem Erstanlauf der „Costa neoRomantica“ am vergangenen Samstag, den 2. Juni 2012, wurde die diesjährige Costa Saison in Hamburg eingeläutet. Zugleich war dies ein Jubiläumsanlauf für die Anlagen des HCC Hanseatic Cruise Centers. Es handelte sich dabei um die 50.ste Abfertigung in 2012.
Am 14. Juni folgt dann der Erstanlauf der „Costa Pacifica“. Beide Schiffe werden ins-gesamt 17 Mal zu Kreuzfahrten ab Hamburg aufbrechen. Den Gästen wird mit beiden Schiffen eine breite Vielfalt an attraktiven Nordlandrouten geboten.
Nachdem Costa Crociere S.p.A. im vergangenen Jahr erstmalig den Hamburger Hafen für eines seiner Schiffe zum Heimathafen machte, kommen in diesem Jahr gleich zwei Schiffe regelmäßig an die Elbe, die „Costa neoRomantica“ und die „Costa Pacifica“.



Foto (Copyright HCC/Dr.Behn): „Costa neoRomantica“

Anlässlich des Erstanlaufes der „Costa neoRomantica“ am 2. Juni am Hamburg Cruise Cen-ter HafenCity wurde das Schiff von einem Feuerwehrlöschboot in Empfang genommen, wäh-rend die Passagiere von einem Shantychor auf maritime hanseatische Art und Weise be-grüßt wurden. An Bord des Schiffes fand die traditionelle Plakettenzeremonie statt. Der stell-vertretende Hamburger Hafenkapitän Andreas Brummermann (Hamburg Port Authori-ty) überreichte dem Kapitän der „Costa neoRomantica“, Salvatore Donato, die Admiralitäts-plakette des Hamburger Hafens als Zeichen der Verbundenheit.
Die „Costa neoRomantica“ bietet Platz für 1.800 Passagiere und wird im Zeitraum von Juni bis September insgesamt 13 Mal zu Besuch im Hamburger Hafen sein. Bei jedem Anlauf wird wie bereits im Jahr zuvor sowohl ein Passagierwechsel als auch ein üblicher Transitan-lauf durchgeführt. Die Anzahl der diesjährigen Transitgäste in Hamburg wird somit im Ver-gleich zu 2011 erneut erheblich ansteigen.
In nur wenigen Tagen, am 14. Juni, folgt dann der Erstanlauf der „Costa Pacifica”, die in die-ser Saison das Schiff mit der höchsten Passagierkapazität (3.780 Passagiere) im Hamburger Hafen sein wird. Kapitän der „Costa Pacifica“ Giuseppe Russo wird insgesamt vier Mal die Hansestadt ansteuern und ebenfalls beim Erstanlauf die Admiralitätsplakette überreicht be-kommen.
HCC bündelt seit 1998 die Interessen von Unternehmen, die die Kreuzfahrtentwicklung in Hamburg fördern wollen. Der Verein hat bereits über 80 Mitglieder.

Quelle incl. Foto:
Hamburg Cruise Center e.V.

Impressum