Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

ITB Berlin Kongress: Machtverschiebungen in der Hotellerie

09. Februar 2012 (HL-Red-RB) Markenmacht, Sicherheit im Hotel und Nachwuchs-Problematik – Renommierte Experten und Geschäftsführer der internationalen Hotellerie diskutieren auf dem ITB Hospitality Day am 8. März 2012 über aktuelle Strömungen und Herausforderungen: Sicherheitsfragen beim Hotelaufenthalt, die Personalnot in der Hotellerie oder die Konsolidierung der Hotelportale stehen beim diesjährigen ITB Hospitality Day im Rahmen des ITB Berlin Kongresses auf dem Programm. Am Donnerstag, 8. März 2012, sprechen Experten und Geschäftsführer aus Hotellerie und Tourismus über aktuelle Themen. Das Forum, für das inhaltlich Maria Pütz-Willems, Chefredakteurin von hospitalityInside.com verantwortlich zeichnet, hat sich im siebten Jahr zu einer der wichtigsten Branchenveranstaltungen entwickelt. Den Auftakt macht Cassidy Morgan, CEO Central and Eastern Europe, Interbrand, mit seiner Keynote zum Thema „Marken-Power unlimited“. Das Thema wird in der ersten Diskussionsrunde fortgeführt, in der es um die Frage geht: „Marken-Chaos: Wie viele Marken machen Sinn?“. Bernold Schroeder, CEO der chinesischen Jin Jiang International Hotels und Osama Hirzalla, Vice President Brand Marketing und eCommerce Europe von Marriott International - der Kette mit den meisten Marken weltweit - erörtern, ob viele verschiedene Marken dem Reisenden einen besseren Service bieten oder lediglich als smarte Marketing-Strategien dienen.
 
Die Konsolidierungswelle bei den Hotel-Buchungsportalen und neue Abhängigkeiten der Hotels sind das zentrale Thema der Diskussionsrunde „Vertrieb: Mehr Macht für weniger Anbieter?“. Arne Erichsen, Direktor Markt-Management Deutschland bei der Expedia Partner Services Group, Monique Jaspers-Wijn, Vice President Business Development EMEA bei Sabre Hospitality Solutions, Tobias Ragge, Geschäftsführer von HRS, und Ognjen Zeric, Gründer & Geschäftsführer des Startups Justbook Mobile diskutieren über die jüngsten Markt-Verschiebungen und ihre Auswirkungen.
 
Die Personal- und Führungskräfte-Problematik beleuchtet der ITB Hospitality Day mit zwei Diskussionsrunden. Das CEO-Panel „Die nächste Generation“ wartet gleich mit zwei namhaften CEOs und ihren Söhnen auf. Chanin Donavanik, Managing Director and CEO der  thailändischen Luxushotel-Gruppe Dusit Hotels & Resorts, und Siradej Donavanik, Manager Investment and Development bei Dusit Hotels  sowie Daniel Müller, Direktor Operation der Budget-Design-Kette Motel One Hotels & Resorts, und Dieter Müller, Vorstandsvorsitzender der One Hotels & Resorts, berichten im Gespräch mit Maria Pütz-Willems, wie die beiden Generationen die Hotellerie heute sehen und welche Herausforderungen es im geschäftlichen Umgang zwischen Vater und Sohn gibt.  Um das Thema Nachwuchs dreht sich auch die Diskussionsrunde „War for Talent: Die Massen-Flucht aus der Hotellerie“. Manuel Konen, Vorstand bei der Personalberatung und Vermittlung Konen & Lorenzen Recruitment Consultants, Katrin Melle, Director Human Resources bei Hyatt International, und Robert F. Wetterauer, Präsident von EUROCHRIE/European Council on Hotel, Restaurant & Institutional Education gehen der Frage nach, wie der Nachwuchs nach der Hotelausbildung gehalten werden kann und welche Anreize die Branche Jung-Akademikern bieten sollte.
 
Als Abschluss des ITB Hospitality Days erörtert der Reisejournalist und Autor Peter Hinze mit seinen Podiumsgästen, wie Hotels ihre Gäste schützen können, wenn über Nacht politischen Unruhen, Krisen und Attentate geschehen. Zum Thema „Sicherheit: Wenn der Urlaub im Chaos versinkt“ sprechen Mayar Abdel Aziz, Tourismus- und Marketing-Expertin aus El Gouna, Ed Fuller, der langjährige und erfahrene President and Managing Director von Marriott International sowie Michael-W. Hartmann, Senior Vice President Head Market Development Board Hospitality bei der Siemens AG.
 
Der 7. ITB Hospitality Day findet am Donnerstag, 8. März 2012, von 10.30 bis 17.30 Uhr auf dem Messegelände der ITB Berlin in Halle 7.1b, Saal London statt. Medienpartner ist das Online-Fachmagazin hospitalityInside.com. Der Eintritt zum ITB Berlin Kongress ist im Fachbesucher-Ticket enthalten.
 
Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress
Die ITB Berlin 2012 findet von Mittwoch bis Sonntag, 7. bis 11. März, statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Freitag, 7. bis 9. März 2012. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Studiosus und TV5MONDE sind Sponsoren des ITB Berlin Kongresses 2012.

Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb-kongress.de. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2011 stellten 11.163 Unternehmen aus 188 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 170.000 Besuchern, darunter 110.791 Fachbesuchern vor.
Treten Sie dem ITB Pressenetz auf www.xing.com bei.


Quelle:
Messe Berlin GmbH

Impressum