Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

THW-Star Christian Zeitz zu Gast im Handballbahnhof

17. Januar 2012 (Kiel/HL-Red-RB) Das nächste „Finale“ für die deutsche Handball-Nationalmannschaft: Nach dem dramatischen 24:23 gegen Mazedonien will die DHB-Auswahl am Donnerstag, dem 19. Januar, mit einem Sieg gegen Schweden den Einzug in die Hauptrunde perfekt machen – erneut steht den Handballfans damit eine dramatische Partie ins Haus. Gemeinsam die Daumen drücken, zittern und am Ende hoffentlich jubeln können diese wieder im einzigartigen Handballbahnhof in Kiel: Um 17.15 Uhr öffnen sich die Tore zum Public-Viewing-Event. Auf einer 15 Quadratmeter großen Leinwand wird die Partie gegen Schweden live gezeigt, für Stimmung sorgt Moderator Stefan Brasse vom Medienpartner NDR 1 Welle Nord, der gemeinsam mit Handball-Experte Martin Schmidt durch das Programm führt.



Heute mit "blauem Auge" noch einmal gegen Mazedonien mit 24:23 davon gekommen. Mit einem Sieg gegen Schweden (Donnerstag) wäre auch der Einzug in die Hauptrunde perfekt


Neben der Live-Übertragung wartet auch wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm auf die Handball-Fans. Der Star des THW Kiel, Christian Zeitz, wird dem Handballbahnhof einen Besuch abstatten, der neue Mannschaftsbus des deutschen Rekordmeisters kann besichtigt werden, und Gerhard Müller, Vorsitzender der Vereinigung Schleswig-Holsteinischer Sportjournalisten, wird eine erste Vorrunden-Bilanz der deutschen Mannschaft ziehen. Torwandwerfen, das Wurfkraft-Messgerät und ein Tippspiel mit wertvollen Preisen runden den Handballabend in Kiel ab. Der Eintritt ist frei.

Helmut Bargfrede von der Werbegemeinschaft im Hauptbahnhof, die das Public-Viewing-Event ermöglicht, freut sich auf einen Ansturm der Handballfans: „Wir haben ausreichend Platz, Geschäfte mit den längsten Öffnungszeiten der Stadt, eine beheizte Arena und eine gigantische Stimmung: Der Handballbahnhof ist bereit für diesen weiteren Höhepunkt der Europameisterschaft!“


Quelle inkl. Fotos:
Sport- und Event-Marketing Schleswig-Holstein GmbH
www.handballbahnhof.de










Impressum