Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

Prachtvolle Villen: Woche der Bäderarchitektur auf Usedom

06. September 2011 (HL-Red-RB) Prachtvolle Villen, historische Seebäder, Fiale, Pilaster, Portikus: Woche der Bäderarchitektur auf Usedom: Sie sind das Jahrhunderterbe, das reiche Bankiers und der Adels des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts der Insel Usedom hinterlassen haben: die Bäderarchitekturvillen in den „3 Kaiserbädern“. In der Woche der Bäderarchitektur vom 11. bis 18. September laden sie zu Streifzügen durch die Geschichte der Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin ein.

Diejenigen, für die Pilaster und Portikus, Fiale und Fries, Relief und Risalit noch Böhmische Dörfer sind, können sich bis zum 18. September in der Woche der Bäderarchitektur unter anderem mit diesen Baustilelementen beschäftigen. Dann nämlich machen historische Führungen, spezielle Museumsangebote und informative Fachvorträge die historischen Villen auf der Insel Usedom, die sonst nirgendwo in dieser Vollständigkeit erhalten sind, für Groß und Klein erlebbar.

Ob ein „Historischer Streifzug von der ältesten zur längsten Seebrücke“, „Verwirklichte Träume aus Holz und Stein“ oder aber eine Promenadenwanderung zum Thema „Ikonen der Bäderarchitektur“ – die Woche der Bäderarchitektur auf Usedom bietet viele Möglichkeiten, die Kaiservillen auf der Insel Usedom zu entdecken und das Flair, das sie umgibt, hautnah zu erleben. Highlight der Woche der Bäderarchitektur ist die Illumination der „Alten Dame“: Am 16. September wird die älteste Seebrücke Deutschlands im Kaiserbad Ahlbeck unter dem Motto ERLEUCHTET – ERLEBT in prachtvollem Licht und den unterschiedlichsten Farben bestrahlt.

Das detaillierte Programm der Woche der Bäderarchitektur gibt es auf www.kaiserbaeder.usedom.de.

Auch außerhalb der Woche der Bäderarchitektur werden in den „3 Kaiserbädern“ auf Usedom regelmäßig Führungen angeboten, die nicht nur Informationen zu den unterschiedlichen Baustilen der Bäderarchitekturvillen vermitteln, sondern auch Wissenswertes über die Prominenz vergangener Tage – unter anderem auch die Gebrüder Mann, Maxim Gorki und Theodor Fontane – bereit halten.

Kontakt/ Informationen: Eigenbetrieb Kaiserbäder Insel Usedom; Tel: 038378 24419


Quelle:
Usedom Tourismus GmbH

Infotelefon & Prospekte 038378 477 110
Buchungshotline 01805 583 783 (14 Cent/Min aus dem Festnetz, max. 42 Cent/Min aus Mobilfunknetzen)
www.usedom.de
Über 9.000 Urlaubsquartiere, Flugtickets und –pauschalen online buchbar

Impressum