Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

Oster-Drachenfest nun in Grömitz - da lacht die Ostseeküste...

30. Januar 2009 (Lübeck). Meinung: Hammer und Lacher zugleich: Das Osterdrachenfest, längst Tradition in Lübeck-Travemünde, geht endgültig nach Grömitz. Hieß es im Oktober u. a. vom "Lübecker Tourismus-Sprachrohr" LTM: „Wir haben uns gemeinsam mit dem Kurbetrieb Travemünde und unseren Partnern einen ersten Überblick über die Planungen 2009 verschafft und bereits erste Kooperationen im Rahmen eines neuen Veranstaltungskonzeptes für Travemünde abgestimmt, um den Veranstaltern Planungssicherheit zu geben“, sagte Andrea Gastager, Geschäftsführerin der LTM."
Und weiter:
"Für das Osterwochenende (10.-13. April 2009), das traditionell von vielen Ferien- und Tagesgästen für einen Ausflug oder Kurzurlaub an der Ostsee genutzt wird, ist eine mehrtägige, familienorientierte Veranstaltung in Kooperation mit verschiedenen Partnern geplant, um die Zielgruppe Familie in den Mittelpunkt der Veranstaltung zu rücken. Das traditionelle Herbstdrachenfest wird wie gehabt am langen Wochenende Anfang Oktober in Kooperation mit dem bisherigen Veranstalter Lutz Treszoks stattfinden und soll inhaltlich mit Mitmachangeboten für Familien mit Kindern aufgewertet werden."

Kein Wort mehr von einem Osterdrachenfest in Travemünde, stimmt. Und schon gar nicht mehr im Dezember, als das gemailte Veranstaltungskonzept 2009 für Travemünde bereits auf „Ostermünde - Osterfest für die ganze Familie in Travemünde“ (11. - 13. April 2009)hinweist. Wie in Travemünde Aktuell (www.travemuende-aktuell.de) nun brandaktuell zu lesen ist, war also da schon klar, dass das Drachenfest für Travemünde "gestorben" war.

Travemünde Aktuell schreibt:
"Osterdrachenfest:
Internationale Drachenbauer-Szene trifft sich jetzt in Grömitz
Travemünde 29.01.2009 | Das Osterdrachenfest, seit vielen Jahren Reiseanlass für Urlauber und Tagesgäste in Travemünde, findet dieses Jahr in Grömitz statt. Die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM), die zum Jahresanfang die Veranstaltungskonzeption für Travemünde übernommen hat (bisher hat der Travemünder Kurbetrieb die kleinen Veranstaltungen organisiert), hatte das Osterdrachenfest für Travemünde abgesagt.



Foto (ARCHIV TA) Lutz Treczoks zieht mit seiner Veranstaltung, dem Osterdrachenfest, ein Stück weit die Küste hinauf ins Ostseebad Grömitz.

Daraufhin wandte sich Lutz Treczoks von der Agentur 8er Kites an den Grömitzer Tourismus-Service. Olaf Dose-Miekley, Betriebsleiter Marketing beim Grömitzer Tourist-Service, versicherte sich zunächst, dass er keinem anderen Ostseebad etwas wegnimmt. Auf der Messe boot in Düsseldorf sprach er auch mit LTM-Geschäftsführerin Andrea Gastager. Nachdem klar war, dass Lübeck das Osterdrachenfest in Travemünde nicht mehr will, wurde ein Vertrag geschlossen. »Das ist erstmal auf diese Veranstaltung angelegt zu Ostern«, sagt Dose-Miekley. Wenn es gut läuft, wovon er ausgeht, könnte man das Drachenfest in Grömitz weiter ausbauen."

Auch für Lübeck-TeaTime ist klar, dass ein Drachenfest nicht jedermanns Sache sein muss, aber wieder ein wenig mehr, rechtzeitige und dabei allgemeine "Pressearbeit" täte der Szene gut. So hatte Lübeck-TeaTime auch bei LTM im Zusammenhang mit der Veranstaltungs-Mail nachgefragt, ob denn Kurdirektor Kirchhoff noch "im Amt" sein. In einer LTM-Wiederholungsmail war die Antwort nicht zu entdecken. Das konnte dann über HL-live geklärt werden. Danke dafür noch...(=Ja).

Reinhard Bartsch
Lübeck-TeaTime Herausgeber

...ach ja, und was ist im Herbst 2009? Dazu heißt es im LTM-Veranstaltungskonzept unter „Strand-Bühne“ immerhin:...„Vom Wind verweht – Herbstdrachenfest“ (02.-04. Oktober 2009)". Lassen wir uns überraschen. Immerhin liegt das Konzept ja vor. Und wer macht das "herbstliche Vergnügen" - etwa Drachen-Künstler Lutz Treczoks?

Impressum