Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

Jana Lührmann neue Chefin im A-ROSA Travemünde

26. Januar 2009 (Lübeck-Travemünde). Jana Lührmann rückt an die Spitze des Grand SPA Resort A-ROSA Travemünde auf. Die 37-Jährige ist auf die neue Herausforderung optimal vorbereitet: Bereits seit der Eröffnung des Resorts im Jahr 2005 trug sie als Stellvertreterin von Vorgänger Frank Nagel zum Erfolg des exklusiven Resorts an der Ostsee bei.

Frank Nagel (42) darf sich seinerseits auf eine verantwortungsvolle neue Aufgabe freuen: Der gebürtige Wolfenbütteler tritt als Generaldirektor für Operations in die Geschäftsleitung der A-Rosa Resort Management GmbH ein. Als Regionaldirektor wird er weiterhin auch für Travemünde und für das neue Resort auf Sylt zuständig sein. Der gelernte Koch legte den Grundstein für seine Karriere in zahlreichen Steigenberger Hotels als Küchenchef und später als Direktor. Seine Laufbahn führte ihn nach Spanien, in die Türkei, nach Österreich und Italien. Zurück in Deutschland erkochte sich Nagel im Nürnberger Restaurant "Funk" seinen ersten Stern. Dass er nicht nur am Herd Spitzenleistungen erbringt, bewies er zunächst von 1998 bis 2004 als Direktor des Steigenberger Hotel Remarque in Osnabrück. Im Sommer 2005 eröffnete Frank Nagel dann als General Manager das Grand SPA Resort A-ROSA Travemünde.



Foto: A-ROSA

Seit vielen Jahren beruflich an seiner Seite: Die neue Direktorin Jana Lührmann (37). Die bisherige stellvertretende Direktorin hatte im A-ROSA Resort in Travemünde verschiedene leitende Positionen in Logis, Verkauf und Marketing inne. In Bad Salzungen geboren, kam die studierte Sozialpädagogin und Musiktherapeutin 1995 als Quereinsteigerin in die Hotellerie. Erste Sporen im Hotelfach verdiente sie sich im Romantik Hotel "Zum Stern" in Bad Hersfeld. In verschiedenen Führungspositionen begleitete sie danach unter anderem die Neueröffnung des Steigenberger Hotel Remarque in Osnabrück. Ab 2004 wirkte sie bei der Arkona AG am Aufbau der neuen Marke A-ROSA mit.

"Jana Lührmann ist die Idealbesetzung an der Spitze des A-ROSA Resorts in Travemünde", sagt Nagel. Trotz ihrer jungen Jahre nimmt Lührmann die Herausforderung gelassen: "Ich bin jetzt nicht mehr Spezialistin auf einem Gebiet, sondern führe alle Bereiche des Resorts ganzheitlich, mit respektvollem Gespür und einer echten Vision." Eine Schlüsselrolle spielt dabei die Marke A-ROSA, die Lührmann mit konzipiert und aufgebaut hat. Bei ihrem 230 Mitarbeiter starken Team will sie Kreativität und eine starke Bindung zu A-ROSA fördern: "Wir werden eine Mitarbeiterkultur schaffen, die von fachlicher Kompetenz, natürlicher Ausstrahlung und kultivierter Neugierde getragen wird."

Quelle: A-ROSA/HL-live

Impressum