Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

HVSH Pokal: Final Four der Männer in Henstedt-Ulzburg

05. April 2011 (Kiel/HL-Red-RB) HVSH Pokal: Final Four der Männer am 16. und 17. April in Henstedt-Ulzburg- HVSH und SVHU versprechen großen Handballsport und tolles Rahmenprogramm: Im neuen Gewand präsentiert der Handballverband Schleswig-Holstein seinen Pokalwettbewerb. Erstmalig wird der Sieger im Final Four Format ermittelt. Den erfolgreichen und stimmungsvollen Auftakt machten die Frauen am 26. und 27. März in Owschlag.
Jetzt sind die Herrenmannschaften der HSG Hohn/Elsdorf, der HSG Tarp/Wanderup, der SG Kropp/Tetenhusen/Dithmarschen und natürlich des Ausrichters, dem SV Henstedt-Ulzburg gefordert. Olaf Knüppel, Abteilungsleiter des SVHU-Handball blickt voller Vorfreude auf ein spannendes Wochenende: „Wir haben in Owschlag gesehen, dass das Final Four-Format auch auf Landesebene seine ganz besondere Anziehungskraft hat. Wir haben hier mit drei Drittligisten ein hochkarätig besetztes Teilnehmerfeld. Auch die HSG Hohn/Elsdorf als Oberligist wird nicht kampflos die Punkte abgeben.“
Für spannende Unterhaltung auf dem Spielfeld ist also auf jeden Fall gesorgt. Doch auch um die Spiele herum haben sich Handballverband und der SVHU einiges einfallen lassen. So findet am Samstag nach den Halbfinals eine große After-Game-Party in einem Extrazelt direkt an der Sporthalle statt. Am Sonntagmittag um 12 Uhr beginnt die „Hamburg Airport Handballrunde“ zu dem Thema „Ist die Ausbildung unserer Handballjugend zu Ende gedacht? Diskussion über den vermeintlichen Abzug von Talenten, Eliteförderung und Vereinssterben“. Teilnehmen wird u.a. der Vizepräsident des HSV Handball Dierk Schmäschke. Der Eurosport-Kommentator und Ex-THW-Spieler Ulf Kahmke wird die Runde moderieren.
An beiden Tagen wird es zu jedem Spiel ein Tippspiel geben, bei denen es unter anderem Eintrittskarten für die Bundesligisten vom HSV, dem THW Kiel und der SG Flensburg-Handewitt zu gewinnen gibt. Am Sonntag geht es für alle Handballbegeisterten um ein Jahresabo der Handballwoche.
Der Kartenverkauf läuft auf Hochtouren. Die Mannschaften haben teilweise Busse für ihre Fans angemietet. Noch sind Karten im Vorverkauf erhältlich. Restkarten gibt es ggf. an der Tageskasse.
Termine:
Männer Final Four in Henstedt-Ulzburg: 16./17. April,
Halbfinals Samstag: 16.00 Uhr (HSG Hohn/Elsdorf - HSG Tarp/Wanderup) 18.00 Uhr (SG Kropp/Tetenhusen/Dithmarschen - SV Henstedt/Ulzburg) Spiel um Platz3 und Finale Sonntag: 14:00 und 16:00 Uhr
Eintrittskarten:
Tageskarte: 9 Euro für Erwachsene
4 Euro für Kinder (bis 14 Jahre)
Karten für das Final Four der Männer erhalten Sie beim SV Henstedt-Ulzburg unter: tpjurgeleit@svhu-handball.de und telefonisch 040-526 000 928.
Informationen erhalten Sie auch beim HVSH unter 0431/6486-171 oder www.hvsh.de/FinalFour




Das Veranstaltungsplakat des HVSH Final Four der Männer


Quelle inkl. Abbildungen:
Sport- und Event- Marketing
Schleswig-Holstein GmbH

Impressum