Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

Oster-Überraschung auf Föhr: Jetzt wird gebuddelt!

25. März 2011 (Wyk auf Föhr/HL-Red-RB) Mit großer Ostereiersuche und stimmungsvoller Strandparty startet die Insel Föhr in die Frühlingssaison 2011. Die Friesische Karibik hält damit an den Oster-Feiertagen ein Angebot bereit, das Familien und kurzentschlossene Aktiv-Ausflügler gleichermaßen anspricht. Dazu gibt es 15 Kilometer Sandstrand, eine gesunde Nordsee-Brise und die ersten wärmenden Sonnenstrahlen gratis – die perfekte Mischung zum Abschalten und Durchatmen.

Föhr bietet seinen Frühlingsgästen die echt nordfriesische Oster-Alternative: Die Lämmer auf den sattgrünen Deichen vollführen ihre ersten Bocksprünge, die Blumen sprießen – und auf der Nordsee-Insel verbergen sich 2.000 leckere Schokoeier im Sand des Südstrandes. Auf einem abgesteckten Areal am Bistro "Schapers" heißt es ausnahmsweise: Eiersuche statt Sandburgen bauen. Auf "Los!" darf am Ostersonntag kräftig gebuddelt werden. Dabei kommen nicht nur kleine Naschkatzen voll auf ihre Kosten, sondern auch für Große hält die österliche Schatzsuche einige Überraschungen im Form von Gewinnen bereit.

Bereits einen Tag vorher startet die große Ostersause mit einer Strandparty am "Schapers", dem beliebten Treffpunkt am Südstrand. Ab 19:00 Uhr genießen die Besucher den Frühlingsabend in stimmungsvoller Urlaubsatmosphäre: Live-Musik auf der Terrasse lädt zum ersten Tanz des Jahres unter freiem Himmel ein, das kleine Osterfeuer knistert und die beleuchtete Strandpromenade von Wyk zeigt sich von ihrer romantischen Seite. Echte Nordsee-Fans sollten sich den einzigartigen Blick auf die offene See, die vorgelagerten Halligen sowie die blinkenden Leuchttürme von Langeneß und Amrum nicht entgehen lassen - das gibt es nur auf Föhr!

"Wer die ersten Frühlingstage genießen möchte, kann zu Ostern auf Föhr einen wunderbaren Familienurlaub verbringen", sagt Sandra Lessau, Marketingleiterin der Föhr Tourismus GmbH. Dabei bietet die Insel Föhr alles, was Erholungssuchende und Aktivurlauber für ihren Kurztrip benötigen: kilometerlange Strände, wogendes Seegras, sattgrüne Marschlandschaft – und jede Menge frische Luft.


Das Osterprogramm in der Friesischen Karibik:

Ostersamstag, 23. April 2011
19:00 – 22:00 Uhr Strandparty mit Livemusik
19:30 Uhr Anzünden des kleinen Osterfeuers

Ostersonntag, 24. April 2011
16:00 – 18:00 Uhr Große Ostereiersuche mit Kinderrock der Band "Randale" vom Band
An beiden Tagen: Bratwurststand, Getränke-Ausschank am Strand-Tresen und im Zelt


Die Insel Föhr:
Die Nordseeinsel Föhr liegt im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, einem Weltnaturerbe der UNESCO. Jährlich genießen hunderttausende Urlauber den typisch friesischen Charme der Insel, die mit ihren langgezogenen, weißen Sandstränden, üppigem Grün und einer windgeschützten Lage als karibischste aller Nordfriesischen Inseln gilt. Ein buntes Veranstaltungs- und Aktivprogramm macht die "Friesische Karibik" ganzjährig zu einem attraktiven Urlaubsziel – für Familien und Tagesausflügler ebenso wie für Gesundheitsurlauber und Kulturbegeisterte. Ein dichtes Netz aus Radwegen sowie zahlreiche Sportangebote von Kitesurfen bis Golfen ermöglichen eine aktive, abwechslungsreiche Urlaubsgestaltung für Groß und Klein.


Gästeservice der Insel Föhr:
Föhr Tourismus GmbH
Postfach 15 11
25933 Wyk auf Föhr
Tel.: 04681/300
E-Mail: urlaub@foehr.de

Quelle:
Föhr Tourismus GmbH





Impressum