Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

Landesgartenschau Norderstedt: Landesforsten wichtiger Partner

17. Februar 2011 (Norderstedt/Daldorf/HL-Red-RB) Landesgartenschau Norderstedt 2011? Sie, verehrte Gäste in Lübeck-TeaTime, werden sicherlich davon wissen. Aber auch ausreichend? Oder haben Sie wie die Redaktion von Lübeck-TeaTime das Gefühl, örtliche Medien sollten die Berichterstattung dazu intensivieren? Nun, Lübeck-TeaTime hat sich in den Presseverteiler aufnehmen lassen und stellt heute - nach der Vorstellung der in der Startseite des Veranstalters vorangestellten Begrüßung - den ersten Beitrag vor.




Logo über u.a. Quelle

"Herzlich willkommen!
Vom 21. April bis zum 9. Oktober 2011 wartet die Landesgartenschau Norderstedt mit drei Park- und Erlebnislandschaften auf. Waldpark, Seepark und Feldpark beeindrucken mit ihren verschiedenen Atmosphären und vielen Attraktionen. Es gibt viel zu sehen und zu erleben: Gartenfreunde können sich auf faszinierende Hallenschauen, kunstvoll angelegte Themengärten, bunte Blütenfelder und interessante Vorträge freuen. Wege um den kristallklaren 25 Hektar großen See, durch Wald und Heide und das Naturbad mit 4.000 m2 Strand und einem beeindruckenden Ausblick auf die blühende Promenade begeistern Bewegungsfreudige und Sommerfrischler. Für Genießer bietet die Landesgartenschau Norderstedt auf dem 72 Hektar großen Gelände viele Plätze zum Entspannen und für Kulturbegeisterte ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Schulklassen, Kinder- und Jugendgruppen können in der Klasse im Grünen auf Entdeckungs- und Forschungsreise durch Natur und Umwelt gehen."


Zur aktuellen Pressemeldung:
----------------------------------------------
Die SH-Landesforsten sind wichtiger Ausstellungs- und Programmpartner

Bäume spielen auf der Landesgartenschau Norderstedt eine besondere Rolle. Der Waldpark mit seinem Birken- und Eichenbestand, ein über 25 Jahre altes Arboretum, eine sortenreiche Obstbaumwiese, nicht-heimische Birkenpflanzungen und ein Neuwald mit mehr als 120.000 Setzlingen – die Landesgartenschau-Besucher sind eingeladen, auf eine Entdeckungsreise durch Wald- und Baumkunde zu gehen. Die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten werden als bedeutender Kompetenzpartner 172 Tage lang mit Informationen und Veranstaltungen zu diesen Themen aufwarten.

Der Waldladen, ein Infopavillon am Rande des Waldparks der Landesgartenschau,
wird vom 21. April bis zum 9. Oktober Anlaufstelle für wissbegierige Kinder und
Erwachsene sein. Hier informieren die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten rund
um das Thema Wald und Forst, über ihre Arbeit als Bewirtschafter von über 50.000
Hektar Landeswald, über Naturschutz und Waldpädagogik.
„Wir freuen uns sehr über die enge Zusammenarbeit mit den Schleswig-
Holsteinischen Landesforsten. Sie sind für uns ein bedeutender Ausstellungs- und
Programmpartner. Nur durch ihr Engagement und ihre Unterstützung ist es uns
möglich, unseren kleinen und großen Gästen ein solch umfangreiches und fundiertes
Programm zum Thema Wald anbieten zu können“, sagt Gartenschau-Geschäftsführer
Kai Jörg Evers.




Foto (Landesgartenschau Norderstedt 2011 gGmbH): Eine waldpädagogische "Schnupperstunde" im ErlebnisWald Trappenkamp gibt einen Vorgeschmack auf viele Aktionen und Veranstaltungen der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten während der Landesgartenschau Norderstedt.


2011 ist nicht nur das Jahr der zweiten schleswig-holsteinischen Landesgartenschau,
es ist auch das „Internationale Jahr der Wälder“, das von den Vereinten Nationen
ausgerufen wurde. Hierbei soll auf die weltweite Bedeutung des Waldes für
Klimaschutz und ökologische Vielfalt hingewiesen und der verantwortliche Umgang
mit der Ressource Wald im Sinne einer globalen nachhaltigen Entwicklung gestärkt
werden. Um dem auch im Kleinen Rechnung zu tragen, findet auf der
Landesgartenschau Norderstedt am 7. August der „Tag zum Internationalen Jahr der
Wälder“ statt. Die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten präsentieren zu diesem
Anlass ein umfangreiches Programm auf der Waldbühne, der Sparkassen-
Südholstein-Bühne, das nicht nur Kinder und ihre Eltern begeistern wird.
Mit dem ErlebnisWald Trappenkamp haben die Schleswig-Holsteinischen
Landesforsten bereits im Jahr 1973 einen Wildpark gegründet, der 1999 in seine
jetzige Form als Bildungszentrum für Nachhaltigkeit überführt wurde. Damit haben sie
ein pädagogisches Zentrum für die Aus- und Weiterbildung sowie einen besonderen
Lernort für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geschaffen. Die Angebote reichen
von Waldkindergeburtstagen und Waldfesten über besondere Erlebnisräume wie
Waldspielplatz und Hochseilgarten bis hin zur Zertifizierung von Waldpädagogen. Auf
der Landesgartenschau Norderstedt werden die Schleswig-Holsteinischen
Landesforsten einen Ausschnitt ihrer pädagogischen Arbeit zeigen und das
Umweltbildungsprogramm Klasse! Im Grünen ebenso wie das Begleitprogramm
bereichern. „Wir bringen Mensch und Wald zusammen und werden die
waldpädagogische Kompetenz des ErlebnisWaldes auf der Landesgartenschau
anbieten“, sagt Stephan Mense, Leiter des ErlebnisWaldes Trappenkamp.
In den von den Schleswig-Holsteinischen Landesforsten konzipierten und
veranstalteten Lerneinheiten des Umweltbildungsprogramms Klasse! Im Grünen
gehen Kindergarten- und Schulkinder im Alter zwischen drei und 16 Jahren
beispielsweise der Frage nach, warum es überhaupt Wald gibt. Sie lernen, was man
anhand des Stammes, der Rinde, Blätter und Äste über einen Baum herausfinden
kann. Sie beobachten und bestimmen die unzähligen kleinen Lebewesen, die sich im
und am Boden des Waldes tummeln. Neben ihrem Programm im Rahmen der Klasse!
Im Grünen führen die Landesforsten regelmäßig offene waldpädagogische Mitmach-
Aktionen durch und erweitern das Ferienpassangebot der Landesgartenschau. Wer
Kindergeburtstag einmal auf eine ganz besondere Weise feiern möchte, ist bei den
Schleswig-Holsteinischen Landesforsten ebenfalls sehr gut aufgehoben. Neben dem
Erlebnisraum Wald darf sich das Geburtstagskind mit allen Freunden und
Freundinnen auch auf Planschen und Schwimmen im Strandbad und auf drei
Spielplätze für kleine Goldgräber, Klettermaxe und Schafliebhaber freuen.

Quelle:
Landesgartenschau Norderstedt 2011 gGmbH
www.landesgartenschau-norderstedt.de

Impressum