Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

Handball-HBF Kiel: Rekordbesuch bei WM-Krimi gegen Spanien

17. Januar 2011 (Kiel/HL-Red-RB) Die Euphorie ist groß in ganz Handball-Deutschland nach den zwei überzeugenden Erfolgen des DHB-Teams zum Auftakt der 22. Weltmeisterschaft der Herren in Schweden. Kein Wunder also, dass der einzige Handballbahnhof Deutschlands in Kiel am frühen Montagabend gegen Ex-Weltmeister Spanien einen neuen Zuschauerrekord aufstellen konnte. Über 600 Kieler Schlachtenbummler feierten jeden deutschen Treffer sowie jede Parade des überragenden Torhüters Johannes Bitter und ärgerten sich gemeinsam über kleinliche Schiedsrichterentscheidungen. Leider verlor die deutsche Mannschaft die bis zur Schlussphase dramatische Partie gegen die Iberer unglücklich mit 24:26, der WM-Zug ist für das Team von Heiner Brand und das Public Viewing im Kieler Hauptbahnhof aber damit noch lange nicht abgefahren.




Foto u.a. Quelle: "Ränge" und gute Stimmung bei über 600 Handballfans im Kieler Bahnhof


Am kommenden Mittwoch, den 19. Januar hat Deutschland bereits die nächste große Chance, das Tor zur Hauptrunde und den Medaillenplätzen weit aufzustoßen. Gegner ist dann der Titelverteidiger und amtierende Olympiasieger Frankreich. Das Duell mit der Weltauswahl um die beiden THW-Stars Jérôme Fernandez und Thierry Omeyer wird um 18.15 Uhr angepfiffen und selbstverständlich wieder kostenlos auf einer 15m² großen Leinwand im Kieler Hauptbahnhof übertragen. Alles Wissenswerte zum Länderspiel-Klassiker tragen NDR-Kommentator Stefan Brasse und der ehemalige THW-Spieler Martin Schmidt ab 17.15 Uhr für die Besucher zusammen. Auch das Torwandwerfen, die stimmungsvolle Licht- und Musikshow und das Egebnis-Tippspiel mit tollen Preisen werden am Mittwoch natürlich nicht fehlen. Der Handballbahnhof freut sich auf eine weitere spannende Partie und gemeinsames Feiern mit dem hoffentlich diesmal besseren Ende für die deutsche Handball-Nationalmannschaft.


Weitere Public-Viewing-Termine für die deutschen Vorrunden-Spiele:
Donnerstag, 20. Januar, ab 17.30 Uhr: Deutschland – Tunesien
Ab Samstag, 22. Januar: Zwischenrunde – Termine werden nach der Vorrunde festgelegt

Das Public Viewing im Handballbahnhof Kiel ist eine Veranstaltungsreihe der Werbegemeinschaft im Bahnhof, die zur Organisation und Umsetzung die Sport- und Event-Marketing Schleswig-Holstein beauftragt hat.

Weitere Informationen unter www.handballbahnhof.de

Quelle:
Sascha Krokowski
im Auftrag der Sport- und Event-Marketing Schleswig-Holstein GmbH

Impressum