Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

Föhr: Neuer Urlauberrekord in den Herbstferien

22. Oktober 2010(Wyk/Föhr/HL-Red-RB) Über einen absoluten Besucherrekord während der diesjährigen Herbstferien freut sich die Friesische Karibik Föhr. Bei Familien und Pärchen wird es anscheinend immer beliebter die letzten warmen Sonnentage des Jahres eingepackt in molliger Herbstkleidung am Strand von Föhr zu verbringen. Mit einem Gästezuwachs von 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zeigt sich die Föhr Tourismus GmbH hochzufrieden. Föhr konnte seinen Vormarsch in der Gästebeliebtheit somit nochmals steigern und seinen Ruf als wohl beliebteste Familieninsel Deutschlands besiegeln.

Als absoluten Spitzentag für die Anreise auf die Insel Föhr notierte die Wyker Dampfschiffs-Reederei (W.D.R.) den 9. Oktober 2010, erster Samstag zu Beginn der Herbstferien in Nordrhein-Westfalen. Allein an diesem Tag gab es mit 30 Fähr-Abfahrten ab dem Hafen in Dagebüll rund 1.080 Pkw-Beförderungen auf der Strecke Dagebüll-Föhr. "Das sind über 120 Pkw mehr als am Hauptanreisetag der diesjährigen Sommerferien", freut sich Christian Gabriel, Vertriebsleiter der W.D.R. Die Zuwächse innerhalb der Personenbeförderungen sind an den genannten Tagen fast identisch hoch. Mit 5.850 Personen gab es – im Vergleich zu anderen Spitzentagen des Jahres – an diesem Tag sogar ein Plus von rund 100 Personen pro Tag.

Besonders häufig treten Urlauber aus Nordrhein-Westfalen die rund 600 Kilometer lange Reise gen Norden an. Fast ein Viertel aller Gäste stammt von Rhein und Ruhr – so viele wie aus keinem anderen deutschen Bundesland. "Gerade in den Herbstferien schätzen unsere Gäste die besonders windgeschützte Lage Föhrs. Man kann einfach herrlich auf der 3 Kilometer langen Promenade flanieren, etwas für seine Gesundheit tun – beispielsweise in Form einer original Meerwasser-Behandlung – oder einfach nur in einem unserer bunten Strandkörbe faulenzen und den goldenen Oktober genießen", so Sandra Lessau, Marketingleiterin der Föhr Tourismus GmbH. Große Erwartungen hegt die Föhr Tourismus GmbH obendrein für das Jahresende. "Zu Silvester rechnen wir erneut mit einer sehr hohen Auslastungsrate", sagt Lessau.


Umfangreiches Bildmaterial zur Insel Föhr finden Sie in druckfähiger Qualität in unserem Online-Bildarchiv
http://www.foehr.de/presse/bild-archiv.


Die Insel Föhr:
Die Nordseeinsel Föhr liegt im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, einem Weltnaturerbe der UNESCO. Jährlich genießen hunderttausende Urlauber den typisch friesischen Charme der Insel, die mit ihren langgezogenen, weißen Sandstränden, üppigem Grün und einer windgeschützten Lage als karibischste aller Nordfriesischen Inseln gilt. Ein buntes Veranstaltungs- und Aktivprogramm macht die "Friesische Karibik" ganzjährig zu einem attraktiven Urlaubsziel – für Familien und Tagesausflügler ebenso wie für Gesundheitsurlauber und Kulturbegeisterte. Ein dichtes Netz aus Radwegen sowie zahlreiche Sportangebote von Kitesurfen bis Golfen ermöglichen eine aktive, abwechslungsreiche Urlaubsgestaltung für Groß und Klein.

Quelle:
Föhr Tourismus GmbH

Impressum