Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

2011 als Publikumsmagnet: Über 300.000 Tickets verkauft

27. September 2010 (HL-Red-RB) Mehr als 300.000 verkaufte Eintrittskarten – so lautet neun Monate vor Turnierbeginn die hervorragende Zwischenbilanz beim Ticketverkauf für die Spiele der FIFA Frauen-WM 2011. Allein 50.000 Billets wurden seit dem Start des Einzelticketverkaufs am 15. September 2010 abgesetzt. Die Bestellungen kommen aus 20 Ländern, darunter USA, Japan, Südafrika, Australien, Malta, Brasilien und Israel.

Neben dem Eröffnungsspiel am 26. Juni 2011, dem Finale (17. Juli) und den Gruppenspielen der deutschen Mannschaft erweisen sich auch andere Begegnungen, wie zum Beispiel das Spiel um Platz 3 in Sinsheim sowie die vier Viertelfinal-Partien, als Publikumsmagnet.

„Die Verkaufszahlen sind ein Beweis dafür, dass die Frauen-WM sowohl in Deutschland als auch im Ausland auf großes Interesse stößt. Wer bislang noch kein Ticket bekommen konnte, hat ebenfalls noch realistische Chancen, 2011 live dabei zu sein. Rückläufige Kartenkontingente werden immer wieder im Ticket-Shop zur Verfügung gestellt. Ich rate den Fans, sich regelmäßig über die aktuellen Angebote auf unserer Seite FIFA.com/deutschland2011 zu informieren“, sagt OK-Präsidentin Steffi Jones.

Der Verkauf der Einzeltickets erfolgt bis zum 31. Dezember 2010 in der Reihenfolge des Bestelleingangs (Prinzip „first come, first served“). Für die 32 Spiele der FIFA Frauen-WM 2011 in den neun Spielorten Augsburg, Berlin, Bochum, Dresden, Frankfurt, Leverkusen, Mönchengladbach, Sinsheim und Wolfsburg wurden insgesamt 700.000 Karten dem freien Verkauf zugeteilt.


Quelle:
Organisationskomitee für die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Deutschland 2011™


Impressum