Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Tourismus Freizeit Sport

TeamGaebler berichtet von der Tornado EM Gardasee (1)

20. September 2010 (HL-Red-RB) TeamGaebler Sailing News von der Tornado EM, Gardasee, Torbole 15.-18. September - Foto-Finish nach aufregenden Rennen bei der Tornado EM am Gardasee. Erneut Platz 2. für TeamGaebler: Lange mussten die Tornado Teams auf den Südwind am Gardasee warten. Doch als es dann los ging, war es eines der spannensten Rennen der Tornado Saison. Denn wie üblich ging es am Gardasee taktisch nicht über eine Seite, sondern der Wind spielte vom Start weg mit dem Tornado Feld, welches gestern nach den starken Winden etwas federn lassen musste.

Bei 3-1 Windtstärken hatten es die Dreher in sich. Gerade die Flautenlöcher erwiesen sich als ware Tretmienen. Wer dort hinein kam, durfte erst mal richtig abparken. Und irgendwie hat das jedes Team einmal geschafft. An der Spitze des Feldes wechselte die Führung ständig. Und dann kam es auch noch zu einem Foto-Finish zwischen dem Team Paschalides/Trigonis GRE und TeamGaebler. Dieses entschieden die Griechen wenige Meter für sich.

Doch auch auf den weiteren Plätzen kam es zu großen Verschiebungen während des Rennen.
Zum Ende des Rennen sorgten dicke und dunkle Wolken für das komplette aussetzen des Südwindes.
Von der berühmten Ora konnte da keine Rede mehr sein.

In anbetracht der schwierigen Wetter-Situation hoffen wir noch auf ein paar weitere Rennen.


Quelle:
Nahid + Roland
www.teamgaebler.de


Impressum