Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Allgemein/ Pol/RettungsD Verkehr

NDR Fernsehen: Traumhochzeit in Schweden - dazu Programmtipps

19. Juni 2010 (HL-Red-RB) Haben Sie es im NDR Fernsehen miterlebt? Dazu schreibt der Sender: "Kronprinzessin Victoria und Daniel Westling sind verheiratet (Foto: ARD Foto). Der strahlende Sonnenschein fehlte zwar, das tat der Begeisterung der etwa 1.100 Gäste im Stockkholmer Dom jedoch keinen Abbruch, dank der TV-Scheinwerfer hatten diese es bei Temperaturen über 30 Grad auch drinnen mollig warm. Mit dem Einzug von Kronprinzessin Victoria in einem schlichten cremefarbenen Seidenkleid mit einer fünf Meter langen Schleppe hatte die Hochzeitszeremonie gegen 15.30 Uhr in der schwedischen Hauptstadt begonnen. Brautvater König Carl Gustaf ließ es sich nach alter Tradition nicht nehmen, seine 32-jährige Tochter persönlich zum Altar zu führen und an seinen Schwiegersohn Daniel Westling zu übergeben. Stockholms Erzbischof Anders Wejryd nahm die Trauung vor und wünschte dem Paar in seiner Predigt: "Hoffentlich könnt Ihr Euren ganz eigenen Freiraum aufrechterhalten." Freudestrahlend und mit einem zustimmenden Nicken gab Victoria ihrem ehemaligen Fitnesstrainer das Eheversprechen. Mit Tränen der Rührung hielten sich beide dabei fest an den Händen.
Organist Gustaf Sjökvist sorgte für die musikalische Untermalung des Gottesdienstes - wie bereits vor 34 Jahren bei der königlichen Hochzeit von Carl Gustaf und Silvia. Medienberichten zufolge sollen Andreas Nylin, ein Freund von Daniel Westling aus Schultagen, sowie Victorias engste Freundin Caroline Nilsson die Trauzeugen sein. Westling trägt ab sofort den Titel des Herzogs von Västergötland. Im Anschluss an die Trauung zeigte sich das Paar unter großem Jubel auf der Dom-Treppe. Rund 7.000 Sicherheitskräfte sorgten für den reibungslosen Ablauf der Feierlichkeiten. Etwa 100.000 Schaulustige hatten sich in der Stockholmer Innenstadt eingefunden.
Kutsch- und Bootsfahrt zur Hochzeitsfeier

Mit der "Vasaorden" wird das Paar nach der Trauung durch Stockholm gerudert.
Nach der Zeremonie fuhr das Paar etwa eine halbe Stunde in einer offenen Kutsche, der "Paradekutsche Nr. 3", durch die Innenstadt - dabei zeigte sich auch endlich wieder die Sonne. Die letzte Etappe auf dem Weg zur Hochzeitsfeier legen Kronprinzessin Victoria und Daniel Westling im königlichen Ruderboot "Vasaorden" zurück. Eine wackelige Angelegenheit, denn die Schaluppe aus dem Jahr 1773 misst 18 Meter Länge und ist nur drei Meter breit. 18 Ruderer werden paarweise arbeiten, um das Brautpaar durch Stockholms Gewässer zu manövrieren. Dafür haben sie seit Wochen trainiert. Für Schwedens Polizei stellt die Hochzeit die bislang größte Herausforderung dar.
Rauschende Ballnacht
Am Abend werden Victoria und Daniel mit etwa 400 Gästen auf Schloss Drottningholm ein rauschendes Fest feiern. Die hungrige Schar wird sich von Edelgastronom Stefano Cantenacci verwöhnen lassen. Und auch ein Deutscher darf mitmachen: Hofkonditor Günther Koerffer stammt aus dem Rheinland und lebt seit 1976 in Schweden. Bereits 1977 durfte er für Victoria aktiv werden: Damals kreierte er das Dessert zu ihrer Taufe. Zum Finale dieses fulminanten Hochzeitsmarathons wird das Brautpaar dann den Tanz im Stockholmer Stadtschloss eröffnen. Ob sie es schaffen werden, jedem der 400 Gäste einen Tanz zu widmen, bevor sie sich - vermutlich hundemüde - in die Hochzeitsnacht verabschieden?
Gerüchte ums Brautkleid bestätigt

Das Brautkleid stammt vom schwedischen Designer Pär Engsheden.
Welcher Designer darf der Kronprinzessin das Hochzeitskleid schneidern? Diese Frage beschäftigte die schwedische Boulevard-Presse monatelag. Der schwedische Fernsehsender SVT und die Tageszeitung "Expressen" hatten es bereits vermutet, jetzt ist es amtlich: Das Brautkleid hat der schwedische Stardesigner Pär Engsheden geschneidert. Die royale Robe hat kurze Ärmel, ist aus cremefarbener Seide und an der Taille mit einer fünf Meter langen Schleppe versehen. Ohrringe, Schleier und Diadem hatte schon Königin Sylvia zu ihrer Hochzeit getragen.
Stelldichein gekrönter Häupter

Royale Gäste: Mette-Marit und Kronprinz Haakon von Norwegen.
Die am Donnerstag veröffentlichte Gästeliste liest sich wie das Who's who der internationalen Königshäuser und Adelswelt. Angereist sind unter anderen Königin Sofia von Spanien, Königin Beatrix I. der Niederlande, König Abdullah und Rania von Jordanien sowie Japans Kronprinz Naruhito mit seiner Gemahlin Masako. Mit Königin Margrethe II. von Dänemark und König Harald V. von Norwegen, der von Prinz Haakon und Mette-Marit begleitet wird, sind auch die Monarchen der skandinavischen Nachbarländer lückenlos vertreten. Das britische Königshaus schickte Prinz Edward als Abgesandten. Und auch aus Monaco ist mit Fürst Albert II. in Begleitung seiner Dauerfreundin Charlene Wittstock erlauchter Besuch angekommen.
Gäste aus bürgerlichem Haus
Zu den zahlreichen Blaublütern gesellt sich eine Mehrheit von Gästen aus bürgerlichem Haus. Der Bräutigam Daniel Westling hat 19 Familienmitglieder aus seiner Heimatstadt Ockelbo eingeladen, darunter seine Eltern Olle und Ewa. Aus Brasilien und Deutschland reisten zudem etwa 30 Verwandte von Königin Silvia an, die wie sie selbst mit dem Nachnamen Sommerlath geboren wurden. Als schillernder Paradiesvogel aus dem Showgeschäft stösst zudem Per Gessle, Sänger von Victorias Lieblingsband Roxette, zur illustren Runde."

Quelle: NDR (Foto: ARD Foto)

Programm-Tipp:

NDR Fernsehen Sonnabend 19. Juni 2010 21.50 Uhr
Traumhochzeit in Schweden - Die schönsten Momente
anschließend
NDR Fernsehen Sonnabend 19. Juni 2010 22:35 Uhr
Ein Abend für die königlichen Hochzeiten: Ein Rückblick
Victoria heiratet ihren Daniel und die ganze Welt schaut zu. Diese Sendung knüpft nahtlos an das Geschehen vom Tage an und blickt auf die schönsten königlichen Hochzeiten zurück.

Beginnend bei Victorias Eltern, Silvia, Königin von Schweden, und Carl XVI. Gustaf, König von Schweden, die ebenfalls am 19. Juni vor 34 Jahren heirateten, über Prinzessin Diana und Prinz Charles, deren wunderschöne Hochzeit in eine tragische Ehe mündete, bis hin zu den Hochzeiten der gegenwärtigen Prinzessinnen und Prinzen kann man noch einmal die schönsten und berührendsten Momente adligen Glücks erleben. Kommentiert werden die Hochzeitsszenen von Kennern der Adelshäuser, allen voran ARD-Adelsexperte Rolf Seelmann-Eggebert.

Aber auch viele Adlige, die an den Hochzeiten als Gäste teilgenommen haben, erinnern sich in diesem Film an diese pompösen Feste. Zu Wort kommen Prinz Heinrich von Hannover, Prinzessin Bea von Auersperg und Franz-Friedrich Prinz von Preußen, der Urenkel des letzten deutschen Kaisers. Aber auch David Emanuel, der Designer von Prinzessin Dianas unvergleichlicher Hochzeitsrobe, äußert sich, Robert Jobson, Kenner und Insider des englischen Königshauses, spricht über die Ehe und Zukunft von Charles und Camilla sowie über die wohl nächste große königliche Hochzeit, nämlich die von Prinz William und Kate Middleton.

Samstag, 19. Juni 2010 22:35 bis 00:05 Uhr (VPS 22:35), Reportage + Dokumentation



Impressum