Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Allgemein/ Pol/RettungsD Verkehr

Zwei Sporthallen bis inkl. Montag gesperrt - Achtung Eiszapfen!

05. Februar 2010 (HL-Red.). Turn- und Sporthallendächer in Lübeck vom Schnee befreit – Achtung Eiszapfen! Auch die Sporthalle Hans-Christian-Andersen Schule wurde soeben zur Nutzung wieder freigegeben. Kurzfristig konnte das Hallendach noch vor dem Wochenende von den Schneemassen befreit werden. Dies teilt die Bauverwaltung der Hansestadt Lübeck mit. Damit bleiben lediglich zwei Sporthallen in der Hansestadt Lübeck bis vorläufig einschließlich Montag, 8. Februar 2010, gesperrt: Die Sporthalle Johanneum und die Sporthalle Baltic-Gesamtschule.
Zur Nutzung freigegeben sind:

Turnhalle und Sporthalle Schule Vorwerk
Turnhalle Schule Eichholz
Turnhalle Anna-Siemsen-Schule
Turnhalle Schule Lauerholz
Turnhalle Stadtschule Travemünde
Turnhalle / Umkleideräume Schule am Koggenweg
Turnhalle Luisenhof-Schule
Turnhalle Schule Steenkamp
Turnhallen Thomas-Mann-Schule
Turnhallen Holstentor-Gemeinschaftsschule
Turnhalle Matthias-Leithoff-Schule
Turnhalle August-Hermann-Franke-Schule
Turnhalle Schule Grönauer-Baum
Turnhalle Johannes-Keppler-Schule
Turnhalle Albert-Schweitzer-Schule
Turnhallen Kahlhorst-Schule
Sporthalle Brüder-Grimm-Schule
Turnhalle Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasium
Sporthalle Hans-Christian-Andersen-Schule
Aufgrund der enormen Schneelasten musste die Stadt diese Woche aus Sicherheitsgründen 22 Hallen sperren. In den vergangenen Tagen wurden die Dächer vom Schnee befreit.

Ferner wird darauf hingewiesen, dass es im Einzelfall zu kurzfristigen Absperrungen rund um die Hallen und Eingangsbereiche kommen kann, um eine Gefährdung durch Eiszapfen und/oder lose Schneeüberhänge zu vermeiden.
Am Montag wird dann über die weitere Vorgehensweise entschieden.


Quelle: LÜBECK PRESSEDIENST

Impressum