Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Allgemein/ Pol/RettungsD Verkehr

Schiedsleute für St. Lorenz und Buntekuh gesucht

18. November 2008. Ehrenamtler entlasten Gerichte indem sie kleinere Streitfälle schlichten
Bürgerinnen und Bürger können sich innerhalb der nächsten zwei Wochen beim Bereich Recht der Hansestadt Lübeck für fünf Jahre um das Amt einer Schiedsfrau oder eines Schiedsmannes für den Bezirk V (St. Lorenz 2) und für den Bezirk XI (Buntekuh) bewerben. Die Bewerberinnen und Bewerber müssen das 30. Lebensjahr vollendet haben und die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter besitzen. Sie sollen im Schiedsamtsbezirk wohnen und dürfen nicht in der Verfügung über ihr Vermögen beschränkt sein oder unter Betreuung stehen.

Schiedsfrauen und -männer sollen die Gerichte entlasten, indem sie versuchen, kleinere Fälle zu schlichten, bevor es überhaupt zu einer Klage kommt. Bei dieser ehrenamtlichen Tätigkeit werden sie beispielsweise mit Nachbarschaftsstreitigkeiten, Hausfriedensbruch, Beleidigungen, Verleumdungen oder Körperverletzung konfrontiert. Insgesamt gibt es in Lübeck zwölf Schiedsleute. Sie werden jeweils für fünf Jahre von der Bürgerschaft gewählt.
Weitere Auskünfte erteilt Axel Meironke unter der Telefonnummer (0451) 122-3022.

Quelle: LÜBECK Presseamt

Impressum