Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Allgemein/ Pol/RettungsD Verkehr

Männer plündern Altkleidercontainer

17. April 2018 (HL-Red-RB) Die Polizeidirektion Lübeck übermittelte folgende Pressemeldung:
"Männer plündern Altkleidercontainer.
Am Sonntagabend wurden acht Männer in Lübeck kontrolliert, die mit einem Sprinter unterwegs waren und Altkleider aus Altkleidercontainern zu klauen versuchten. Die Aufklärung war nicht ganz einfach. Keiner der Männer sprach deutsch oder englisch.
Um 22.13 Uhr fiel einer Funkwagenbesatzung des 3. Polizeirevieres die Gruppe der 21- bis 40-jährigen Männer auf, die in der Brandenbaumer Landstraße neben einem Mercedes Sprinter mit osteuropäischem Kennzeichen standen. Eine Funkwagenbesatzung des Zolls war ebenfalls schon auf die Gruppe aufmerksam geworden.

Es stellte sich heraus, dass niemand der osteuropäischen Männer der deutschen oder der englischen Sprache mächtig war. Mit Unterstützung von drei weiteren Funkwagen der Polizei wurden die acht Personen daher zur Sachverhaltsklärung dem 3. Polizeirevier im Meesenring zugeführt. Dort bestand die Möglichkeit, die Tatverdächtigen in ihrer Sprache als Beschuldigte in einem Strafverfahren zu vernehmen.

Das 3. Polizeirevier leitete gegen die acht Tatverdächtigen strafrechtliche Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls ein. Der zuständige Bereitschaftsstaatsanwalt der Staatsanwaltschaft Lübeck ordnete nach erfolgter Sachverhaltsschilderung die Einziehung einer Sicherheitsleistung bei jeder der acht Personen an. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen konnten die acht Beschuldigten entlassen werden."

Impressum