Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Allgemein/ Pol/RettungsD Verkehr

Amtsübergabe Stadtbrandmeister: Detlef Radtke an Sven Klempau

28. Januar 2018 (HL-Red-RB) In eigener Sache: Leider ereignen sich Umstände auch hier, die an einer zeitlich angemessenen Berichterstattung hindern. So musste diese auf die sogenannte "Warteschleife", weil die ausgeliehene Speicherkarte mit den Fotos - nun erst wieder zur Verfügung steht. Das wird hier sehr bedauert, aber der Anlass auf einen ausführlichen Bilderbogen, wie Lübeck-TeaTime diesen bei gegebenem Anlass gerne vorstellt, nicht zu verzichten, soll die Verbundenheit untereinander besonders betonen. Lübeck-TeaTime wünscht dem verabschiedeten Stadtbrandmeister Detlef Radtke alles erdenklich Gute und vor allem Kraft für weitere Genesung. Und dem neuen Amtsträger Sven Klempau viel Erfolg.

Hier zu angekündigtem Bericht und Bilderbogen:
"Detlef Radtke war seit 1995 Stadtbrandmeister und damit Chef der Freiwilligen Feuerwehren in Lübeck. Vor kurzem erhielt der engagierte Ehrenamtler seine Entlassungsurkunde durch Innensenator Ludger Hinsen
und den stellvertretenden Stadtbrandmeister Walter Gaul. Detlef Radtke kann seine Tätigkeit aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben. Wie zu erfahren war, wird die weitere Wahrnehmung des auch Ehrenamtes als Landesbrandmeister ebenfalls nicht mehr möglich sein. Diese Amtsübergabe wird im kommenden Jahr erfolgen.

Seit 1995 hat Detlef Radtke die Feuerwehren in Stadt und Land geleitet. Und das mit großem Erfolg. Der Mitgliederschwund konnte gestoppt werden. Mit originellen Aktion gelang es, neue Nachwuchskräfte zu gewinnen. Und auch in der Politik mischte er kräftig mit. Immer wieder warb er in Lübeck für neue Gerätehäuser und Fahrzeuge. Meistens hatte er Erfolg. Die Politiker hatten höchstens Respekt vor seinem Engagement. Im letzten Fachausschuss für Sicherheit und Ordnung gab es viel Applaus für ihn, obwohl Radtke aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen konnte.

Zum neuen Stadtbrandmeister wurde am 4. November der 45-jährige Sven Klempau gewählt. Beruflich leitet er die hauseigene Feuerwehr des UKSH in Lübeck und arbeitet als Sachverständiger im Vorbeugenden Brandschutz. Ehrenamtlich ist er Bereitschafts- und Wehrführer. Innensenator Ludger Hinsen verbeamtete ihn für das neue Ehrenamt als Chef aller Freiwilligen Wehren in der Hansestadt. Die Bürgerschaft hatte in ihrer letzten Sitzung der Ernennung einstimmig zugestimmt.

Alle sechs Jahre werden auch die Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehren neu gewählt, in diesem Jahr in Genin, Schönböcken und Kücknitz. Zu neuen Wehrführer ernannte der Innensenator am Mittwoch Benjamin Kuipers (Genin) und Torben Gotzel (Kücknitz). Marc Apitz wurde als Wehrführer in Schönböcken bestätigt. Er hat aber mit Dennis Hedemann einen neuen Stellvertreter. Auch ihnen alles Gute.



























































Fotos © Reinhard Bartsch, Lübeck


Quelle:
HL-live/Red.

Impressum