Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Allgemein/ Pol/RettungsD Verkehr

Polizeimeldung HL: Hornissennest beunruhigt Spaziergänger

13. September 2017 (HL-Red-RB) Die Polizeidirektion Lübeck übermittelte folgende Meldung: "Am heutigen Dienstag (12. September 2017) entdeckten Spaziergänger ein Hornissennest in einer Baumhöhle direkt am Wanderweg in der Nähe der Ratzeburger Landstraße. Gegen 08:30 Uhr wurden die Beamten des 4. Polizeireviers Lübeck zu einem Wanderweg entsandt, der am Funkturm in ein nahegelegenes Waldstück führt. Dort seien Passanten von Hornissen angegriffen worden. In einem an dem Wanderweg gelegenen Baum konnte in einer Aushöhlung das Hornissennest ausfindig gemacht werden.

Bei der hierzulande geschützten Art handelt es sich um sogenannte Faltenwespen, deren bewohnte Nester nur unter strengen Auflagen entfernt werden dürfen. Um zu vermeiden, dass jemand den Insekten versehentlich zu nahe kommt, wurde in Absprache mit dem zuständigen Landesamt die nähere Umgebung mit einem Absperrband markiert."

Impressum