Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Allgemein/ Pol/RettungsD Verkehr

Kioskangestellte überfallen - wer hat etwas beobachtet?

22. April 2009 (HL-red.) Die Polizei bitte um sachdienliche Hinweise zu folgeden Geschehen: HL –St. Lorenz-Nord, Ludwigstraße: Unbekannter überfällt Kioskangestellte: Am Montagnachmittag, gegen 15.00 Uhr, betrat ein unbekannter junger Mann den Kiosk an der Kreuzung Ludwigstraße/Warendorpstraße. Er bedrohte die 44-jährige Angestellte mit einem Messer und forderte die Herausgabe des Geldes. Das Opfer schrie sofort laut um Hilfe, so dass der Unbekannte von seinem Vorhaben abließ und aus dem Kiosk lief. Anschließend setzte er sich auf ein dunkles Fahrrad und flüchtete ohne Beute in Richtung Friedenstraße.

Beschreibung des Tatverdächtigen: Etwa 18 Jahre alt, 170 cm groß, kurze helle Haare. Er trug dunkle Oberbekleidung, eine helle Stoffhose und ein schwarzes Basekap.

Möglicherweise hat er auf der Flucht sein mitgeführtes Küchenmesser weggeworfen. Bislang ist es jedoch noch nicht gefunden worden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe Jugend der Lübecker Kriminalpolizei unter 0451-1310 entgegen.

Quelle: Polizeidirektion Lübeck

Impressum