Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Allgemein/ Pol/RettungsD Verkehr

Polizeimeldung zu Raub an 82Jähriger - ganz "schön" schäbig...

21. April 2009 (HL-red.) Diese Meldung der PD Lübeck empört oder macht "nur traurig": Wer immer "dunkle" Täter-Haare bei diesem Überfall hatte - auch "dunkelblond" wäre nichts "Besseres" gewesen. Haarsträubende "Freizeit-Beschäftigung" jedenfalls von jungen Erwachsenen: "OH – Heiligenhafen, Eichholzweg: 82-jährige Radfahrerin von zwei Unbekannten überfallen und ausgeraubt.

Am Montag, kurz vor 17.00 Uhr, kam es im Heiligenhafener Eichholzweg zu einem Raubüberfall auf eine 82-jährige Frau. Die Rentnerin war mit ihrem Fahrrad auf dem Eichholzweg in Richtung Hafen. In Höhe der Zufahrt zur Ameos-Klinik sprangen zwei junge Leute von einer Bank auf und liefen der Frau hinterher. Einer der beiden Jugendlichen riss der Frau die mitgeführte Handtasche vom Fahrradlenker, der andere stieß die Frau vom Fahrrad. Die Rentnerin kam daraufhin zu Fall und blieb wie durch ein Wunder unverletzt. Die beiden unbekannten Jugendlichen flüchteten zu Fuß mit der Beute, in der Handtasche befanden sich etwa 70.- Euro, auf das Klinikgelände. Dort verlor sich ihre Spur trotz sofort eingeleiteter Fahndung.

Beide Täter sind etwa 18 Jahre alt und zwischen 175 und 180 cm groß, trugen dunkle Haare und waren mit hellen Jeanshosen und blauen Jacken bekleidet.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiaußenstelle Oldenburg/H. unter 04361-10550 entgegen."

Impressum