Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Allgemein/ Pol/RettungsD Verkehr

Di.: „Morden im Norden“: Holstentor schließt wegen Dreharbeiten

13. Januar 2013 (HL-Red-RB) Museum am Dienstag aufgrund von Filmaufnahmen für ARD-Serie geschlossen: Grausiger Leichenfund im Holstentor: Am kommenden Dienstag, 15. Januar, wird das berühmte Museum in Lübeck zum Schauplatz eines Verbrechens. Die neue deutsche Filmgesellschaft Berlin dreht dort eine neue Folge der beliebten ARD-Vorabend-Serie „Morden im Norden“. Hauptkommissar Finn Kiesewetter (Sven Martinek) und Kriminalkommissarin Sandra Schwartenbek (Marie-Luise Schramm) ermitteln. Das Museum bleibt an diesem Tag für Besucher geschlossen, teilt die Kulturstiftung mit.
Quelle:
Hansestadt Lübeck / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Impressum