Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Allgemein/ Pol/RettungsD Verkehr

Seniorin wird hoher Geldbetrag und wertvoller Schmuck entwendet

17. November 2012 (HL-Red-RB) Die Polizeidirektion Lübeck übermittelte folgende Meldung: "Hansestadt Lübeck - St. Lorenz Süd - Moislinger Allee: Seniorin wird große Summe Bargeld und wertvoller Schmuck entwendet: Am Montag, 13.11.2012, wurden einer 86-jährigen Lübeckerin aus ihrer Wohnung mehrere Tausend Euro Bargeld und Schmuck (Armbänder, Halsketten und Ringe) entwendet. Die Polizei ermittelt.Gegen 11 Uhr hatte ein Mann an der Wohnungstür der alten Dame geklingelt und war unter einem Vorwand in ihre Wohnung gelangt. Die Tür zum Hausflur des Mehrfamilienhauses war nur angelehnt geblieben und so gelangte ein Mittäter zunächst unbemerkt in die Wohnung.
Nach wenigen Minuten wechselten die beiden Männer ein paar Worte in ausländischer Sprache und verließen kurz darauf die Wohnung.
Das Duo wird wie folgt beschrieben: Der erste Mann, der unter einem Vorwand in die Wohnung gelangte, wird als Mitte 30 beschrieben. Er ist etwa 1,70m groß und hat korpulente Statur. Er trägt dunkle, kurze Haare. Er sprach gebrochenes, aber verständliches Deutsch. Er trug einen Anorak in einem mittleren Farbton.
Der Mittäter ist etwas kleiner und hat eine normale Körperstatur. Auch er wird mit Mitte 30 beschrieben und trug kurze, dunkle Haare. Beide Männer trugen keinen Bart und keine Brille.
Die Geschädigte bemerkte wenig später den Diebstahl und zeigte diesen bei der Polizei an. Das Kommissariat 12 der Kriminalpolizei Lübeck ermittelt in dem Fall. Zeugen, die zu diesem Sachverhalt Angaben machen können oder andere verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0451-1310 bei der Polizei zu melden."

Impressum