Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Allgemein/ Pol/RettungsD Verkehr

Die Fassade der Musikhochschule Lübeck wird saniert

05. September 2012 (HL-Red-RB) Die Fassade der Musikhochschule Lübeck (MHL) an der Obertrave wird seit August unter der Leitung der Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR (GMSH) saniert. Für die bauliche Instandhaltungsmaßnahme wurden 33.000 Euro veranschlagt. Die Fertigstellung ist für Ende September geplant, rechtzeitig zum Semesterbeginn Anfang Oktober.
Bei der Sanierung wird die Fassade im Sinne der ursprünglichen Substanz aufgearbeitet und erhalten, schadhafte Stellen werden ausgebessert und gestrichen. Da die Gebäude der MHL als Teil des UNESCO-Weltkulturerbes besonderen Denkmalschutzrichtlinien unterliegen, müssen hierbei jedoch besondere Anforderungen berücksichtigt werden. Die Maurer, Maler und Tischler verwenden bei ihrer Arbeit traditionelle Materialien und Bauweisen. In enger Abstimmung mit der Denkmalpflege der Hansestadt Lübeck werden u.a. Putz und Farbton der Farbe ausgewählt.



Foto © Reinhard Bartsch, Lübeck

Notwendig geworden war die Sanierung, weil die Fassade an verschiedenen Stellen Risse aufwies und weil sich der Putz gelöst hatte. Dies ist da-rauf zurückzuführen, dass die Fassade des historischen Gebäudes an der Obertrave der Wetterseite und auch dem mehrmals jährlich auftretendem Hochwasser ausgesetzt ist. Erschwerend kommt hinzu, dass sich die Mauer über die Jahrhunderte verformt hat und leicht nach außen wölbt. Regelmäßige Sanierungen sind daher unumgänglich. Die letzte Instandsetzung der Fassade wurde im Jahr 2006 vorgenommen.

Quelle:
Musikhochschule Lübeck
www.mh-luebeck.de

Impressum