Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Allgemein/ Pol/RettungsD Verkehr

Abschließende Meldung zur Zugentgleisung in Bargum

16. Januar 2012 (HL-Red-RB) Es ist Lübeck-TeaTime nicht angenehm, aber - auch wenn die "heile Welt hier keine Vorgabe ist und diese auch nicht sein wird - das Leben muss weiter gehen. So muss man wohl erschrocken sein über Geschehnisse wie zum Kreuzfahrtschiff in Italien. Immer wieder passieren Unglücke auf dieser Welt, die einfach nicht zu verstehen sind: " Der Streckenabschnitt zwischen Bredstedt und Niebüll ist ab sofort wieder zweigleisig befahrbar. Nach Abschluss der Gleisinstandsetzungsarbeiten und der erfolgten Freigabe der Strecke Hamburg - Westerland durch die DB Netz AG, ist der zweispurige Regelbetrieb in beiden Richtungen wieder aufgenommen worden. Auf Grund von einer noch vorliegenden Geschwindigkeitsreduzierung im Unfallbereich bei Bargum, kann es voraussichtlich bis 19. Januar zu Verspätungen von 3 bis 5 Minuten kommen. Ab sofort verkehren wieder alle Züge der NOB. Fahrgäste können Informationen unter der Service Nummer: 0180 -1018011 ( 3,9 Cent inkl. MwSt. Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 Euro inkl. MwSt. Minute) auf unserer Website: www.nord-ostsee-bahn.de und bei unseren Kundenbetreuern erhalten.

Quelle:
NOB / Veolia Verkehr Region Nord-Ost
Veolia Verkehr GmbH
c/o Veolia Verkehr Regio Ost GmbH
www.veoliatransdev.de

Impressum