Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Allgemein/ Pol/RettungsD Verkehr

Neustadt/H.: Feuer in Wohn-/Geschäftshaus - Brandstiftung?

29. Dezember 2011 (HL-Red-RB) Die Polizeidirektion Lübeck übermittelte folgende Meldung: "Kreis Ostholstein - Neustadt i.H. - Keine Person verletzt bei einem Feuer in Neustadt: In der Nacht zu Mittwoch, 28. Dezember 2011, kam es zu einem Feuer in einem kombinierten Wohn- und Geschäftshaus in Neustadt. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Personen wurden nicht verletzt.
Gegen 02.30 Uhr hatte ein 19-jähriger Bewohner des Hauses eine Rauchentwicklung gemeldet.
Im ersten Obergeschoss befinden sich die Wohnung des Anrufers und die Geschäftsstelle einer Krankenkasse. Als die Polizei und Feuerwehr am Einsatzort eintraf, wurde festgestellt, dass es in den Räumlichkeiten der ortsansässigen Krankenkasse brannte. Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Trotzdem entstand in den Büroräumen erheblicher Sachschaden durch das Feuer, Verrußung und Löschwasser. Die Büroräume, in denen ein Sachschaden von etwa 25.000 Euro entstand, sind bis auf weiteres nicht nutzbar.
Personen sind nicht verletzt worden.

Als Ursache für das Feuer kann Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Die Kriminalpolizei in Neustadt i.H. hat die Ermittlungen aufgenommen.
Zeugen, die in dem Bereich verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04561-6150 zu melden."

Impressum