Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
Hier klicken, um diese Nachricht nicht mehr anzuzeigen.



Agentur für Arbeit Lübeck

Allgemein/ Pol/RettungsD Verkehr

Maltente-G.:Polizei sucht Zeugen nach einem Verkehrsunfall

20. Dezember 2011 (HL-Red-RB) Die Polizeidirektion Lübeck übermitttelte folgende Meldung: "Kreis Ostholstein – Malente/Gremsmühlen - Polizei sucht Zeugen nach einem Verkehrsunfall: Am Samstag, 17. Dezember 2011, kam es in Malente-Gremsmühlen zu einem Verkehrsunfall, dessen genauer Hergang noch nicht feststeht. Die Polizei sucht Zeugen.
Gegen 00.05 Uhr war ein 20 Jähriger mit seinem Audi in der Bahnhofstraße Richtung Lütjenburger Straße gefahren. Der junge Mann gab an, dass ihm auf seiner Fahrbahn ein Auto entgegenkam. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wollte er nach links ausweichen, kam von der Fahrbahn ab und stieß mit seiner Fahrzeugfront gegen eine Felsmauer. Dort blieb der Wagen nicht sofort stehen, sondern berührte die Mauer an mehreren Stellen, um nach gut 50 Metern auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen zu kommen. Der Unfallverursacher beachtete den Vorfall nicht, sondern fuhr weiter.

Der 20-jährige Fahrer verletzte sich leicht am Kopf, musste aber nicht ärztlich behandelt werden. An seinem blauen Audi, der abgeschleppt werden musste, entstand ein Schaden von etwa 3.000 Euro.

Der Verkehrsunfall wird bei der Polizeistation Malente bearbeitet. Wer Angaben zu dem Unfall machen kann, wird gebeten unter der Rufnummer 04523-201780 anzurufen."

Impressum